Rocket League Wetten

Das Autoball-Spiel Rocket League wurde im Juli 2015 für PS4 und Windows veröffentlicht. Erst ein Jahr später schienen die Versionen für die Xbox One sowie Linux und Mac. Das Spiel gilt offiziell als Nachfolger von SARPBC (Supersonic Acrobatic Rocket-Powered Battle Cars), welches im Jahr 2008 zum ersten Mal erschien. Rocket League wurde vom amerikanischen Spieleunternehmen Psyonix entwickelt und hat sich über die letzten Jahre eine große Fanbase geschaffen. Dadurch das Game als USK-6 und PEGI-3 eingestuft ist, spielen sehr viele Jugendliche das Spiel. Auf Steam kostet die normale Version aktuell rund 20 Euro.

Aktuelle Rocket League Turniere:

Auch die eSport Buchmacher haben das Potential von Rocket League erkannt und bieten Sportwetten für verschiedene Matches an. Bei Betway Esports könnt ihr regelmäßig auf das Autoball-Spiel eure Tipps platzieren. Wir zeigen euch wo ihr Quoten für Rocket League finden könnt und erklären euch, wie das Spiel funktioniert.

Rocket League Buchmacher

Bet365 und Betway sind bereits vor einiger Zeit auf den Rocket League Zug aufgesprungen. Vitalbet bietet ebenfalls Quoten für das Autoball-Game an, wobei man meistens nur Match-Wetten findet. Dadurch es kein Remis gibt, findet man fast ausschließlich Zweiweg-Sportwetten für Rocket League. Natürlich werden wir in Zukunft auch versuchen, eSport Turniere wie die RLCS, die MockitLeague oder Gfinity zu featuren.

So sehen die Quoten beim eSports Wettanbieter Bet365 aus. Wie immer braucht ihr nur auf die Quote klicken und schon wird sie in euren Wettschein übernommen:

Screenshot von Rocket League Wetten bei Bet365

Wie spielt man Rocket League?

Die Grundregeln von Rocket League sind schnell erklärt und leicht verständlich. Wer in 5 Minuten die meisten Tore erzielt, gewinnt das Match. Jeder Spieler hat als Figur ein Auto mit einem Raketenantrieb, mit dem er versucht, den Ball über die gegnerische Linie zu drücken bzw. zu schießen. Es gibt verschiedene Spielvarianten die von einem 1 vs. 1 bis zu einem 4 vs. 4 Modus reichen. Sollte es nach der normalen Spielzeit unentschieden stehen, kommt es zu einer Overtime, in der die Entscheidung fallen muss.

Die Auswahl an Autos ist sehr groß, Rocket League kooperiert auch mit bekannten Marken wie Hot Wheels oder Dodge, wobei diese Autos dann anhand von erweiterbaren Packages käuflich zu erwerben sind. Insgesamt stehen laut Rocket League über 10 Milliarden verschiedene Auto-Kombinationen zur Auswahl. Viele Items können durch das Erspielen von Punkten freigespielt werden, zusätzlich erhöht sich der Spielerlevel (von 1 bis 75).

Anhand dieses Videos wird sehr deutlich, wie taktisch Rocket League gespielt werden kann. Ein einziger Fehler kann über Sieg oder Niederlage entscheiden, weiters könnt ihr sehen, wie wichtig der Defensivspieler für das Match ist:

Rocket League ist definitiv in der eSport Szene angekommen. Sobald für ein Spiel eSports Wetten verfügbar sind, hat man es in die Top-Liga der Online Games geschafft. Nun muss sich der Titel nur gut weiterentwickeln, damit die Community weiterhin am Ball bleibt. Rocket League scheint auf den ersten Blick ein simples Game zu sein, bei dem die Feinheiten aber im Detail liegen. Durch die unendlichen Möglichkeiten im Bezug auf die Autos, ist Rocket League auf jeden Fall ein wichtiger Titel in den kommenden Jahren. Auch die Tatsache, dass das Spiel für alle Plattformen zur Verfügung steht, ist ein weiterer Vorteil des Autoball-Games.