National PUBG League

NPL Logo

Wann & Wo

4. Mai bis 9. Juni

🇺🇸 California (USA)

Phase 2

16 Teams

Preisgeld

200.000$

Gleichzeitig mit der PUBG Europe League startet auch in Nordamerika das Pendant dazu. Die NPL – National PUBG League – wird ebenfalls von der PUBG Corporation und OGN organisiert, 16 Teams kämpfen in verschiedenen Phasen um den Sieg bzw. um die Teilnahme am großen Finalevent der Regionen. In Manhattan Beach (Kalifornien) hat OGN eine eigene Arena gebaut, die als Schauplatz für die NPL dient. Wir haben alle Informationen zum Format der Liga sowie zu den Teams und zum Preisgeld. Pro Woche wird es auch zahlreiche pannende Wettquoten geben, die wir euch im Detail näherbringen werden.

NPL Quoten

Ligenformate wie die National PUBG League machen es für die Buchmacher leichter, Wetten auf PlayerUnknowns Battlegrounds anzubieten. Die Bookies können sich so auf die Stärken und Schwächen der Teams einstellen und bessere Quoten zur Verfügung stellen. Für die NPL gibt es beispielsweise Quoten für den Sieger einer Spielwoche (also den Punktesieger von Freitag + Samstag). Natürlich wird es auch Quoten für die einzelnen Maps sowie auf den Gesamtsieger geben.

Format

Mit der National PUBG League stellen die Veranstalter einen Ligabetrieb auf die Beine, der vor allem der Professionalität des Games helfen soll. Ähnlich zu League of Legends (wo es aktuell beispielsweise die LEC Spring oder die LCS Spring gibt) soll der Ligabetrieb die Community des Games weiter stärken.

Die NPL wird in verschiedenen Phasen ausgetragen, los geht es ab dem 1. Februar mit Phase 1, wo eine Round-Robin Gruppenphase auf dem Programm steht. Insgesamt stehen 5 Wochen auf dem Spielplan, jeden Freitag und Samstag werden 4 Runden gezockt. Dies ergibt eine totale Matchanzahl von 40 Runden, die besten 10 Teams schaffen dann den Aufstieg in Runde 2. Die anderen 10 Mannschaften müssen in eine Relegationsphase.

Phase 2 läuft von Mai bis Juni, die 5 besten Teams sichern sich ihren Spot beim PUBG GLL Grand Slam, der Mitte Juli in Stockholm stattfindet. 16 Mannschaften (die Top 10 aus Phase 1 sowie 6 Teams aus der Relegation) spielen in 5 Wochen 40 Matches. Jeden Freitag und Samstag werden 4 Runden gespielt.

Ergebnisse Phase 1

  • 1. Platz – Tempo Storm – 100.000$
  • 2. Platz – Cloud9 – 40.000$
  • 3. Platz – Team Envy – 20.000$
  • 4. Platz – Shoot To Kill – 12.000$

Teams

Insgesamt treten bei der PUBG National League 16 Mannschaften gegeneinander an. Pro Team sind vier Spieler (Squads) am Start, gespielt wird im FPP-Modus. Die Teams haben sich ihren Startplatz über die Preseason erspielt, davor gab es noch zahlreiche offene und geschlossene Qualifier. Diese Teams haben sich über Phase 1 für die nächste Runde qualifiziert:

  • Simplicity
  • Ghost Gaming
  • Why Tempt Fate
  • Team Envy
  • Cloud9
  • Shoot To Kill
  • Wildcard Gaming
  • Endemic Esports
  • Smokin Aces Red
  • Tempo Storm

Teams aus der Relegation:

  • PlayerOne Esports
  • Oxymoron
  • Denial Esports
  • Team Mustache Dave
  • eUnited
  • Spacestation Gaming

Preisgeld

In Phase 1 gibt es einmal ein eSports Preisgeld von 200.000$ für die Teams, das Gesamtpreisgeld wird ähnlihc zur PEL bei 1 Million US-Dollar liegen. Nur die ersten acht Teams erhalten einen Anteil am Kuchen, die Plätze 9 bis 10 dürfen sich noch über die sichere Qualifikation für Phase 2 freuen. Die Verteilung erfolgt so:

  • 1. Platz – 100.000$
  • 2. Platz – 40.000$
  • 3. Platz – 20.000$
  • 4. Platz – 12.000$
  • 5. Platz – 10.000$
  • 6. Platz – 8.000$
  • 7. Platz – 6.000$
  • 8. Platz – 4.000$