Preisgelder im eSport

An den steigenden Preisgeldern pro Turnier kann man sehr gut ablesen, wie stark sich die eSport Szene in den letzten Jahren entwickelt hat. Viele Spieler, die schon länger mit dabei sind, sind alleine durch die Turniergewinne zu Multimillionären geworden (mit den Gehältern + Sponsorengeldern verdienen die Top-Spieler noch mehr).

Die Preispools unterscheiden sich jedoch noch immer stark von Spiel zu Spiel, wobei Dota 2 bis heute ungeschlagen an der Spitze steht. Das eSportwetten-Team hat die Top 3 Preisgelder pro Spiel für euch, damit ihr euch eine bessere Vorstellung davon machen könnt, was die Organisationen sowie die Spieler verdienen.

Die größten eSport Preispools

Dota 2 – Top 3 Preisgelder

Das weltweit größte Dota 2 Turnier, das The International, führt die Rangliste mit großem Vorsprung an. An zweiter Stelle, wenn man es nach Events reiht, stehen die Dota 2 Asia Championships von 2015. Damals gab es rund 3 Millionen US-Dollar zu gewinnen. Dahinter folgt das Boston Major aus dem Jahr 2016. Aktuell sieht alles danach aus, dass 2018 der Rekord beim TI8 erneut fallen wird.

  1. The International 2017 – 24.687.919$
  2. The International 2016 – 20.770.640$
  3. The International 2015 – 18.429.613$

Team Liquid hat das The International 2017 gewonnen und ist somit auch der Gewinner des Rekord-Preisgelds in der eSports Szene.

LoL – Top 3 Preisgelder

Bei League of Legends dominiert die Preisgelder-Liste die Weltmeisterschaft, welche immer zwischen September und November ausgetragen wird. Die LoL Weltmeisterschaft 2017 liegt aber nur auf Platz zwei, ein Jahr zuvor gab es ein wenig mehr zu gewinnen. Das zweitgrößte Event ist das Mid-Season Invitational, bei dem es 2017 ein Preisgeld von 1.690.000$ zu gewinnen gab.

  1. LoL Weltmeisterschaft 2016 – 5.070.000$
  2. LoL Weltmeisterschaft 2017 – 4.596.578$
  3. LoL Weltmeisterschaft 2014 – 2.130.000$

CS:GO – Top 3 Preisgelder

Bei den World Electronics Sports Games gab es zweimal die größten Preisgelder bei CS:GO, nämlich 1,5 Millionen US-Dollar. Dahinter folgt das ELEAGUE Major 2018, bei dem es genau 1 Millionen zu gewinnen gibt. Beim CSGO Epicenter 2017 gab es 500.000$ zu gewinnen, dieses Event folgt nach den WESG und dem Eleague Major.

  1. WESG 2017 – 1.500.000$
  2. WESG 2016 – 1.500.00$
  3. ELEAGUE Major 2018 – 1.000.000$

Hearthstone – Top 3 Preisgelder

Die HCT World Championship (quasi die Weltmeisterschaft der Einzelspieler), die im Janaur 2018 gespielt wird, steht mit der BlizzCon von 2016 auf Platz 1. Beide Male gab es ein fettes Preisgeld von insgesamt einer Million US-Dollar. Danach folgen die Hearthstone Global Games, bei der 2017 Nationalmannschaften gegeneinander um den Sieg gespielt haben.

  1. BlizzCon 2016 – 1.000.000$
  2. Hearthstone WM 2017 – 1.000.000$
  3. Hearthstone Global Games – 332.000$

Overwatch – Top 3 Preisgelder

Die Overwatch League, die über das ganze Jahr 2018 gespielt wird, ist das Aushängeschild von Blizzard. Mit einem fetten Preispool von 3,5 Millionen US-Dollar reiht sich das eSport Turnier sogar in die Top 10 der höchsten Preisgelder aller gespielten Events ein. Dahinter folgen die Overwatch Open sowie das Turnier bei der BlizzCon 2016. Bei den meisten TUrnierserien liegt das Preisgeld zwischen 200.000 und 300.000 US-Dollar.

  1. Overwatch League – 3.500.000$
  2. Overwatch Open – 300.000$
  3. BlizzCon 2016 – 288.000$

Rocket League – Top 3 Preisgelder

Bei Rocket League bewegen sich die Preisgelder noch in den niedrigeren Höhenlagen. 150.000$ waren bisher das Maximum, um das beim Autoball-Spiel von Psyonix gespielt wurde. 2018 wird zum ersten Mal der ELEAGUE Cup ausgetragen, der gleich mit dem Höchstpreispool mithalten kann. Wir gehen aber davon aus, dass 2018 ein noch größeres Turnier stattfinden wird.

  1. RLCS Finals Season 4 – 150.000$
  2. RLCS Finals Season 3 – 150.000$
  3. ELEAGUE Cup – 150.000$

PUBG – Top 3 Preisgelder

Obwohl der Shooter Player Unknowns Battlegrounds noch eher in den Kinderschuhen steckt, gab es bereits einige Invitational-Events, bei denen es Preisgelder bis zu 200.000$ gab. Dem Spiel wird eine große Zukunft prophezeit, 2018 wird der Veranstalter OGN eine eigene PUBG Liga starten. Diese Liga wird den Preisgeldrekord wohl bereits knacken.

  1. PUBG Invitational IEM Oakland – 200.000$
  2. Gamescom PUBG Invitational (Squad) – 180.000$
  3. G-Star PUBG Asia Invitational – 136.650$

Quellen: unsere Turnierseiten + https://www.esportsearnings.com (Stand November 2017)

Wir werden versuchen diese Sektion so up-to-date wie möglich zu halten. Solltet ihr Neuigkeiten für uns haben, könnt ihr uns natürlich kontaktieren. Ihr könnt uns unter info (at) esportwetten.pro erreichen, zusätzlich könnt ihr uns auch bei Facebook kontaktieren.