Overwatch League Season 3

Logo der Overwatch League

Wann & Wo

ab 8. Februar 2020

🌍 verschiedene Locations

Format

20 Teams in 2 Conferences

28 Matches je Team

Preisgeld

5.000.000$

Die Overwatch League geht 2020 in ihre dritte Season. In der von Blizzard veranstalteten Liga wird erneut ein Preisgeld von 5 Millionen Dollar ausgespielt. Dieses Mal finden die Matches nicht nur in Los Angeles statt, die OWL 2020 geht auf große Welttournee. Die Spiele der Teams finden in Heimatstädten der Teams statt, für die Spieler bedeutet dies größere Reiestrapazen. Zum Abschluss der Season 3 wird es ein großes Final-Event geben, bei dem die Teams um den Sieg spielen. Wir bereichten über alle Phasen der Overwatch Liga 2020 und haben wie immer die besten Overwatch Wetten und Quoten im Angebot.

Wettanbieter für die Overwatch League

In Sachen eSport Wetten war die Overwatch League schon in der ersten Saison sehr interessant. Nun gibt es nicht nur mehr Teams und damit auch mehr Spiele, es werden auch die Streamingzeiten EU-freundlicher. Wetten kann also noch mehr Spaß machen, wenn man das Team live verfolgt auf das man gesetzt hat. Wie die letzte Season gezeigt hat, kann sich im Verlauf der Stages einiges tun. Overwatch Profis die das Geschehen beobachten, sind also klar im Vorteil. Die drei oben aufgelisteten eSport Wettanbieter haben während der Overwatch League immer Quoten für euch.

Teams + Format

Die Regular Season beginnt am 8. Februar und endet am 8. August 2020. Im Sommer wird noch ein zusätzliches Midseason-Turnier gespielt, bei dem vier Mannschaften um eine Million US-Dollar Preisgeld spielen. Die beiden Conference-Leader + die beiden stärksten Teams der kompletten Rangliste werden hier in den Start gehen.

Nach der Regular Season finden noch die OWL-Playoffs 2020 statt, die dieses Mal als Finalturnier gespielt werden.

Diese 20 Mannschaften gehen in Season 3 an den Start:

Atlantic Conference

  • Boston Uprising
  • London Spitfire
  • New York Excelsior
  • Paris Eternal
  • Toronto Defiant
  • Atlanta Reign
  • Florida Mayhem
  • Houston Outlaws
  • Philadelphia Fusion
  • Washington Justice

Pacific Conference

  • Chengdu Hunters
  • Guangzhou Charge
  • Hangzhou Spark
  • Seoul Dynasty
  • Shanghai Dragons
  • Dallas Fuel
  • Los Angeles Gladiators
  • Los Angeles Valiant
  • San Francisco Shock
  • Vancouver Titans

Preisgeld

Insgesamt wird ein Preispool von 5.000.000$ ausgespielt. Mehr Infos sind aktuell noch nicht bekannt.

Rückblick Season 2

Logo der Overwatch League

Wann & Wo

Ab 14. Februar 2019

🇺🇸 Los Angeles (USA)

Format

1 Gruppe in 4 Stages

20 Teams insgesamt – 6 Teams im Playoff

Preisgeld

5.000.000$

Ergebnisse

1. Platz – San Francisco Shock – 1.100.000$

2. Platz – Vancouver Titans – 600.000$

3. Platz – New York Excelsior -450.000$

4. Platz – Hangzhou Spark – 350.000$

Die Overwatch Saison geht in die nächste Runde. Für 2019 gibt es auch sehr interessante Änderung – Vor allem die Aufstockung der Teams bringt mehr Spannung und natürlich auch mehr Spiele mit sich. Zusätzlich wird noch einmal mehr Preisgeld ausgeschüttet – Gute Platzierungen sind also heiß begehrt und werden auch stark umkämpft sein. Die Teams sind, wie in der Overwatch League üblich nach verschiedenen Weltstädten benannt. Und obwohl die meisten Teams aus Nordamerika und China kommen, ist die Spielerauswahl sehr international und europäische Spieler stellen eine große Gruppe dar. Ein überwiegender Teil der europäischen Spieler befindet sich in den Teams Paris Eternal, Philadelphia Fusion, Dallas Fuel und Atlanta Reign.

Der Preispool ist mittlerweile auf 5 Millionen US-Dollar herangewachsen und der Löwenanteil wird in den Playoffs zu haben sein. Bei uns erfahrt ihr nicht nur alles über Wetten und eSport Quoten für Overwatch, sonder auch alle wichtigen Infos zu Format, Teams und Preisgeld für die OWL Season 2. Auch aktuelle Infos zur zweiten Saison der Overwatch League findet ihr bei unseren eSports News. Dort berichten wir täglich über sämtliche Neuigkeiten.

OWL Season 2 Gewinner Quoten bei esportsbetting.com

Hier seht ihr die Quoten auf den Gewinner der 2. Season der Overwatch League. Diese Wettquoten sind VOR dem Start der Liga und basieren auf den Erfahrungswerten der Vorsaison. Der Sieger von Season 1 – London -Spitfire – ist nicht der große Favorit, diese Rolle fällt New York Excelsior zu. Laut esportsbetting.com werden sich diese beiden Teams wohl den Sieg untereinander ausmachen. Dahinter folgen mit Philadelphia Fusion, den Vancouver Titans (neues Team) und San Francisco Shock noch drei weitere Teams, die wohl um den Titel mitspielen können.

Format + Ergebnisse

Die zweite Season spielt sich übersichtsmäßig ziemlich ähnlich zur Ersten. Da mehr Teams an den Start gehen, wird es auch mehr Spiele geben und die top Plätze sind so gefragt wie noch nie. 20 Teams werden in die Divisionen Atlantic und Pacific eingeteilt. Die Spiele beginnen am 14. Februar und werden in Regular Season und Playoffs aufgeteilt. Am Ende gibt es noch ein All Star Game. In unserer eSport News Sektion halten wir euch natürlich auf den laufenden.

Regular Season – von 14. Februar bis 25. August 2019

In der zweiten Season wird genau wie in der ersten in verschiedenen Stages gespielt. Diese einzelnen Stages enden in den Stage Playoffs, wo um die Top-Plätze, wichtige Punkte und viel Preisgeld gekämpft wird. Wichtig ist das alle Punkte und Map-Siege der einzelnen Stages auch insgesamt im Hintergrund zusammengerechnet werden. Die Platzierungen entscheiden, wer in die Playoffs aufsteigt und wer nicht. Die Matches werden in 4 Maps ausgespielt. Jede Stage wird einen eigenen Pool an 12 Maps ahben, 4 mehr als in der letzten Season.

Playoffs (Post Season) – 2019

Nach den verschiedenen Phasen der Regular Season steigen die Gewinner der jeweiligen Division automatisch in das Playoff auf. Danach sind auch die nachfolgenden vier besten Division-übergreifenden Teams qualifiziert. Platz 7 bis 12 können sich in einem Sudden-Death Turnier auch noch qualifizieren, wenn sie in diesem Turnier unter den Top 2 kommen. Im Playoff entscheidet sich alles durch Double-Elimination Spiele. Ein Großteil des Preisgeldes wird in den Playoffs ausgeschüttet, die teilnehmenden Teams können sich also freuen. Das genaue Datum für die Playoffs ist uns noch nicht bekannt.

All Star Game – 2019

Wie im letzten Jahr gibt es auch wieder das sehr beliebte All Star Game. Die beliebtesten Overwatch Spieler werden sich am Skill messen und bekommen es auch mit custom Spielmodi zu tun. Das genaue Datum für das All Star Game ist uns noch nicht bekannt.

Ergebnis Stage 1

Die erste Stage beendeten New York und Vancouver mit Abstand auf dem ersten und zweiten Platz. New York Excelsior verlor allerdings schon im Viertelfinale der Playoffs gegen Seoul Dynasty, aber auch Seoul war den Vancouver Titans nicht gewachsen. Philadelphia Fusion kam ohne Probleme in das Halbfinale, wo überraschenderweise San Francisco Shock sehr eindeutig gewann. Im Finale setzte sich nach einem spannenden Duell Vancouver mit 4:3 durch. Der Gewinner durfte sich über 200.000$ freuen.

Ergebnis Stage 2

San Francisco Shock holt sich Stage 2 der OWL 2019. Im Finale setzt sich das Team aus Kalifornien mit 4:2 gegen die Vancouver Titans durch. Das kanadische Team hatte im Halbfinale der Stage Playoffs sein ganzes Können gezeigt, New York Excelsior wurde mit 4:1 nachhause geschickt. San Francisco hatte im Halbfinale beim 4:0 gegen Hangzhou Spark überhaupt keine Probleme. 200.000$ wandern somit auf das Konto von San Francisco Shock.

Ergebnis Stage 3

In der dritten Stage zeigte New York Excelsior eine starke Leistung, das Team qualifzierte sich mit einem Score von 7:0 für die Stage-Playoffs. Dort scheiterte man jedoch bereits im Viertelfinale an den Shanghai Dragons, die sich später auch zum Champion von Stage 3 krönten. Im Finale setzte sich man sich knapp mit 4:3 gegen San Francisco Shock durch.

Ergebnis Stage 4

In der letzten Stage von Season 2 gab es kein Playoff, nur die regulären Spiele zählten für den Endstand. Atlanta Reign holte sich mit einem 7-0 den Titel, San Francisco Shock hatte zwar den selben Score, doch um einen Map-Punkt weniger.

OWL Teams

Für diese Saison gibt es die Neuerung, dass 20 statt wie bisher 12 Teams an den Start gehen werden. Die Overwatch League hat für diese Saison also 6 Plätze freigegeben und wird auch versuchen in Zukunft noch mehr Mannschaft mit an Board zu holen. Verhalten läuft es aber noch mit europäischen Teams ab, denn nur Paris Eternal war hier neu. Hinzu kommen 4 Nordamerikanische und 3 chinesische Mannschaften. Natürlich müssen diese nicht unbedingt Spieler aus dem gleichen Land besitzen. Man muss aber auch erwähnen, dass koreanische Spieler sehr stark überrepräsentiert sind. Ganze 106 von 186 Spielern kommen aus Südkorea. Die im Vergleich dazu zweitmeiste vertretene Nation USA hat nur 23 Spieler. Es gibt aber insgesamt mehr europäische Spieler, als Nordamerikanische. Die folgende Liste zeigt euch alle vertretenen Teams für die 2. Season, wie immer aufgeteilt in 2 Divisionen:

Atlantic Division

  • Boston Uprising
  • Florida Mayhem
  • Houston Outlaws
  • London Spitfire
  • New York Excelsior
  • Philadelphia Fusion
  • Atlanta Reign
  • Paris Eternal
  • Toronto Defiant
  • Washington Justice

Pacific Division

  • Dallas Fuel
  • Los Angeles Gladiators
  • Los Angeles Valiant
  • San Francisco Shock
  • Seoul Dynasty
  • Shanghai Dragons
  • Chengdu Hunters
  • Guangzhou Charge
  • Hangzhou Spark
  • Vancouver Titans

Preisgeld

Insgesamt beträgt das Preisgeld über diese Saison verteilt 5 Millionen US-Dollar. 1,5 Millionen $ sind in der Regular Season zu erspielen. Dabei ist zu beachten, dass dieses Geld durch die Platzierung in den Stage Playoffs der Regular Season erspielt werden kann und es wird 3 von diesen Stage Playoffs geben. Danach beginnt die Postseason (Playoffs), wo insgesamt 3 Millionen verteilt werden. Da es heuer auch mehr Teams in den Playoffs gibt, wird dieser Preispool auf 8 Plätze verteilt. Der Sieger bekommt 1,1 Millionen US-Dollar. So sieht die Verteilung in den Playoffs aus:

1. Platz – 1.100.000$
2. Platz – 600.000$
3. Platz – 450.000$
4. Platz – 350.000$
5. & 6. Platz – 300.000$
7. & 8. Platz – 200.000$

Rückblick Season 1

Logo der Overwatch League

Wann & Wo

10.Jan - 28.Jul 2018

🇺🇸 Los Angeles (USA)

Format

1 Gruppe in 4 Stages

6 Teams im Playoff

Preisgeld

3.500.000$

Ergebnisse

1. Platz – London Spitfire – 1.000.000$
2. Platz – Philadelphia Fusion – 400.000$
3. & 4. Platz – Los Angeles Valiant & New York Excelsior – 100.000$

Die Overwatch League ist eines der größten eSport Ereignisse 2018. Die neu gegründete Liga besteht aus 12 Franchise-Teams, welche allesamt ihren Sitz in verschiedenen Weltstädten haben. Veranstalter Blizzard betont immer gern die Nachhaltigkeit der neu geschaffenen Liga, bei der die Spieler auch mit einer Krankenversicherung und einer Altersversorgung bestens abgesichert sind. Insgesamt gibt es einen Preispool von 3,5 Millionen US-Dollar, der in verschiedenen Phasen des Turniers ausgeschüttet wird. Europa hat mit London Spitfire nur ein Team in der „OWL“, wobei die Mannschaft nur Südkoreaner im Roster hat. Wir zeigen euch die besten Buchmacher für die Overwatch League und geben euch alle Infos zum Format sowie den Teams.

OWL Playoffs

Ab dem 11. Juli starten die Playoffs, wobei die Viertelfinalspiele in Los Angeles gespielt werden. Alle Duelle sind Best-of-three Match-Serien (Best-of-five Maps). Für das Finale (27. bis 28. Juli) reist man dann nach New York, wo in der Barclays Center der erste Champion der Overwatch League gekrönt wird. Der Gewinner der OWL Season 1 wird mit einem Scheck über 1 Million US-Dollar nachhause fahren. So sieht der Playoff-Spielplan aus:

Viertelfinale

  • Boston Uprising vs. Philadelphia Fusion – 1:2
  • Los Angeles Gladiators vs. London Spitfire – 1:2

Halbfinale

  • New York Excelsior vs. Philadelphia Fuion – 0:2
  • Los Angeles Valiants vs. London Spitfire – 0:2

Finale

London Spitfire vs. Phildadelphia Fusion – 2:0

Format

Die Season 1 der Overwatch League wird in verschiedenen Phasen gespielt. Bevor die Liga im Jahr 2018 losging, gab es im Dezember 2017 bereits eine kurze Pre-Season, bei der alle 12 Teams in Los Angeles (in der Blizzard Arena) ein paar Exhibition-Matches bestritten. Diese dauerte von 6. bis 9. Dezember und diente als Vorstellungsrunde für die Teams sowie für die Liga.

Regular Season – von 10. Januar bis 16. Juni 2018

Die normale Saison der Overwatch League startet am 10. Januar, wobei die 12 teilnehmenden Mannschaften in 2 Regionen (Atlantic und Pacific Divison) unterteilt werden. Danach finden die Spiele in vier verschiedenen Stages statt, wobei jede Stage in fünf Spielwoche unterteilt ist. Die besten drei Mannschaften pro Stage spielen anschließend in den Title-Matches um den Sieg, der mit einem Extra-Preisgeld belohnt wird. Der Gruppenerste steht automatisch im Finale, Platz 2 und 3 kommen ins Halbfinale. Die Matches werden in 4 Maps ausgespielt, jede Stage wird einen eigenen Pool an 8 Maps haben.

Playoffs (Post Season) – von 11. Juli bis 28. Juli 2018

Die beiden Gewinner der Divisions sowie Platz 3 bis 6 aus der gesamten Liga steigen in die Playoffs auf. Es gibt noch keine genauen Infos über das Format, doch die beiden Gruppensieger werden wohl im Halbfinale warten, während die anderen vier Teams ein Viertelfinale spielen werden. Über die Anzahl der Maps ist noch nichts bekannt.

All Star Game – von 10. bis 12. August 2018

Nach dem großen Finale der OWL am 28. Juli 2018 gibt es im August noch ein All-Star Event, bei dem die beliebtesten Gamer aus Season 1 noch einmal zusammenkommen. Laut dem Veranstalter werden sie dann bei „überraschenden Herausforderungen“ gegeneinander antreten.

Ergebnis Stage 1

In der ersten Stage der OWL hat sich London Spitfire durchgsetzt. Durch den dritten Gruppenplatz sicherte man sich einen Platz im Halbfinale, wo man auf die Houston Outlaws traf. Durch einen 3:1 Sieg stürmte man ins Finale, wo der Tabellenerste von Stage 1, New York Excelsior wartete. In einer spannenden Partie konnte man sich mit 3:2 durchsetzen, für den Sieg von Stage 1 bekommt das Team ein Preisgeld von 100.000$

Ergebnis Stage 2

Die Hälfte des Grunddurchgangs der Overwatch League Season 1 ist vorbei. In der zweiten Stage konnte sich New York Excelsior, die im Finale von Stage 1 noch eine Niederlage einstecken mussten, durchsetzen. Das Endspiel bestritt man gegen Philadelphia Fusion, wobei man bereits mit 0:2 in Rückstand lag. Mit dem Rücken zur Wand zeigte die Organisation seine beste Leistung und gewann noch verdient mit 3:2.

Ergebnis Stage 3

Die dritte Phase der OWL Season 1 wurde von den Boston Uprising dominiert. Mit einem 10-0 Streak sicherte man sich souverän Platz 1. Auf dem zweiten Platz landeten die New York Excelsiors (9-1), die in der Gesamtwertung ihren ersten Platz souverän verteidigten. In den Stage Playoffs kam es zum erwarteten Finale zwischen diesen beiden Mannschaften, wobei sich New York überraschenderweise klar mit 3:0 durchsetzen konnte. Somit konnte man bereits seinen zweiten Stage-Titel einfahren und war in jedem Finale mit dabei.

Ergebnis Stage 4

Auch in der vierten Stage gibt es mit den Los Angeles Valiants einen neuen Gewinner. Während der dritten Stage hat sich ein Lauf der beiden Teams aus Los Angeles bereits abgezeichnet. Beide Mannschaften schafften eine 9:1 Matchstatistik und standen somit verdient in den Playoffs. New York Excelsior und die Dallas Fuels schafften es auch in die Entscheidungsmatches um den Stage Titel. Die Valiants entschieden das Los Angeles Duell mit 3:2 für sich, mit dem selben Ergebnis schlug New York Dallas. Die Excelsiors standen somit zum vierten Mal im Stage Finale, dieses mal musste man eine 3:1 Niederlage gegen die Valiants einstecken.

OWL Teams

Dadurch die Overwatch League nach dem Franchise-Prinzip funktioniert, gibt es zwölf fixe Teams, die in Season 1 gegeneinander antreten. 12 Spieler stehen pro Overwatch Team im Roster. Die Mannschaften repräsentieren verschiedene Städte, wobei die Teams für die Gruppenphase in zwei Divisions aufgeteilt werden:

Atlantic Division

  • Boston Uprising
  • Florida Mayhem
  • Houston Outlaws
  • London Spitfire
  • New York Excelsior
  • Philadelphia Fusion

Pacific Division

  • Dallas Fuel
  • Los Angeles Gladiators
  • Los Angeles Valiant
  • San Francisco Shock
  • Seoul Dynasty
  • Shanghai Dragons

Preisgeld

Der insgesame Preispool für die OWL beträgt 3,5 Millionen US-Dollar. Diese werden über die verschiedenen Phasen der Liga verteilt ausgespielt. In der Regular Saison werden wohl 1,8 Millionen ausgespielt. 1,3 Millionen werden auf die Plätze eins bis zwölf aufgeteilt. Die restlichen 500.000$ werden auf die vier Stages verteilt, dort gibt es für den Sieg 100.000$, Platz 2 bekommt 25.000$.

Um die übrig gebliebenen 1,7 Millionen Dollar wird dann im Playoff gespielt. Der Sieger der Overwatch League bekommt dann als Hauptreis 1 Millionen Dollar. So sieht die Verteilung in den Playoffs aus:

1. Platz – 1.000.000$
2. Platz – 400.000$
3. & 4. Platz – 100.000$
5. & 6. Platz – 50.000$

Ergebnis Preseason

Die Vorstellungsrunde der größten Overwatch Liga aller Zeiten ist vorbei. Die „Inaugural Season“ startete gleich mit einer riesen Überraschung, denn Philadelphia Fusion konnte in Los Angeles nicht an den Start gehen. „Player logistic issues“ lautete die Begründung der Organisation, die Teilnahme an der Regular Season ist aber gesichert. Hier der Endstand der Preseason:

  • Seoul Dynasty – 3-0
  • Dallas Fuel – 2-0
  • Los Angeles Valiant 2-0
  • London Spitfire – 1-1
  • New York Excelsior – 1-1
  • Boston Uprising – 1-1
  • Los Angeles Gladiators – 1-1
  • San Francisco Shock – 1-2
  • Houston Outlaws – 0-2
  • Florida Mayhem – 0-2
  • Shanghai Dragons – 0-2

Die fett markierten Teams werden als Plätze 1 bis 3 geführt und sind somit die Gewinner der Overwatch League Preseason. Der Buchmacher bet at home ist mit seiner Quotenvorschau also ganz gut gelegen.