Wings Gaming ist The International 6 Champion!

firat

wings vs dc finale ti 6Das große The International 2016 Finale wurde zwischen Wings Gaming und Digital Chaos ausgetragen. Beide Teams hatten noch nie zuvor bei einem TI teilgenommen und kämpften sich gegen die 16 besten Dota 2 Teams der Welt bis ins TI6 Finale.

DC dominierte die Gruppenphase

In der Gruppenphase zeigte DC Leistungen, die sich vor The International kaum jemand von dem Team erwartet hätte. Sie belegten mit 11-3 den zweiten Platz in Gruppe B, EHOME lag mit einem 12-2 ganz knapp davor.

Wings Gaming landete in Gruppe A nur auf Platz 3, gleichauf mit Alliance. Nach dem Sieg bei The Summit 5, wo das chinesische Team im Finale gegen OG siegte, rechnete man mit stärkeren Leistungen von Wings.

wings sieger bei the international 2016
Wings Gaming wird mit dem Aegis zum TI6 Champion gekrönt.

Erste Begegnung im oberen Bracket

Bereits das erste Spiel des Main Events, mussten die beiden Finalisten gegeneinander austragen. Nachdem Wings mit 1:0 in Führung ging, erlaubten sie sich in Game 2 Pudge und Techies zu picken – das Publikum war kaum zu halten. Die Strategie ging jedoch nicht auf und DC glich auf 1:1 aus. Damit war alles wieder offen und ein entscheidendes Game 3 musste gespielt werden. Wings Gaming zeigte wie flexibel sie bei der Heldenauswahl sind und gingen mit Chen und Centaur Warrunner ins letzte Spiel. Schon nach 25 Minuten musste DC aufgeben und das Turnier fortan im unteren Bracket bestreiten.

Wings ohne Niederlage im OB

Beim TI6 Main Event kam Wings Gaming von Spiel zu Spiel in eine bessere Form. Nach dem Sieg gegen DC und MVP Phoenix stand das chinesische Team im OB-Finale gegen den TI5 Champion Evil Geniuses.

Auch EG’s kleine Provokation via Twitter änderte nichts daran, dass Wings Gaming fokussiert blieb und das Finale des oberen Brackets in nur zwei Spielen für sich entschied. Damit ist Wings ungeschlagen im oberen Bracket und sichert sich als erstes Team einen Platz im großen TI6 Finale.

DC vs. EG im UB-Finale

Digital Chaos ebnete sich den weiten Weg durch das gesamte untere Bracket bis ins UB-Finale, wo auch sie sich gegen den TI5 Champion EG beweisen mussten. In der Zwischenzeit hatte sich das Team von Kapitän Misery deutlich gebessert und war in noch besserer Form als in der Gruppenphase. In 3 sehr knappen Spielen siegte DC am Ende mit 2:1 über EG und qualifizierte sich im großen Finale gegen Wings Gaming anzutreten.

TI6 Grand Finals

Seit der ersten Begegnung zwischen den beiden Teams, hatte DC sich nicht nur enorm gesteigert, sondern auch wesentlich mehr Spiele gespielt als Wings Gaming. Laut Experten hatte DC damit einen leichten Vorteil über Wings.

Game 1

ti 6 finale spiel 1 punktetabelle

In ersten Spiel der Grand Finals zeigten beide Teams, dass sie durchaus außergewöhnlich draften können. Wings Gaming schnappte sich einen Core-Silencer und einen Support-Pudge, worauf DC mit einem Core-Skywrath auf der Mid-Lane antwortete. Wings mussten mit ihrem Pudge-Pick ein Déjà-vu erleben und konnten, wie schon im ersten OB-Spiel, nicht das beste aus dem Pick machen und zudem hatten sie keine Antwort auf DC’s Skywrath Mage. Somit unterlag Wings schon nach rund 34 Minuten und DC ging bei der BO5-Series mit 1:0 in Führung.

Game 2

ti 6 finale spiel 2 punktetabelleIm zweiten Spiel entschieden sich beide Teams weitgehend für konservativere Helden, nur DC packte noch einen lange nicht mehr gesehenen Doom Bringer aus. Während das Game in den ersten 10 Minuten relativ ausgeglichen war, konnte sich Wings Gaming nach 20 Minuten schon einen erkennbaren Vorteil verschaffen und setzte dies fort bis ein fataler Fight rund ums Roshan Pit DC in die Knie zwang. Wings Gaming glich auf 1:1 aus.

Game 3

ti 6 finale spiel 3 punktetabelle

Wings kontrollierte von Anbeginn den Spielverlauf und spielte absolut perfektes Dota. Sobald ihre Ultimates nicht mehr im Cooldown waren, legte der chinesische Squad eine sehr aggressive Spielweise an den Tag, mit der DC nicht umgehen konnte. Shadow’s Void war wieder einmal extrem stark und war ein wichtiger Beitrag zur 2:1 Führung seitens Wings Gaming.

Game 4

ti 6 finale spiel 4 punktetabelle

Wings war nun ein Spiel davon entfernt TI 6 Champion zu werden, was DC selbstverständlich unterbinden wollte. DC bannte Shadow’s Void, da dieser ihnen in den letzten beiden Games große Schwierigkeiten bereitete. Dies ließ aber iceice’s Tauren Chieftain im Spiel, den Wings sofort pickte. DC legte einen sehr guten Start in Game 4 hin, nachdem sie sich einen anständigen Killvorsprung und einige Tower holten, sah es so aus als würde ein fünftes und entscheidendes Game notwendig sein. Doch Wings zeigte, dass sie auch aus der Defensive spielen können und konnte nach einigen Pick-Offs einen Tower nach dem anderen zerstören. Kurz darauf war Shadow’s Anti-Mage zu stark und Wings Gaming krönte sich nach 39 Minuten zum TI6 Champion.

8er Quote auf Wings

Wer vor Turnierbeginn auf Wings Gaming als Turniersieger gesetzt hat, konnte damit sehr hohe Gewinne erzielen. Die Quoten für den Turniersieg von Wings Gaming lagen zwischen 7.0 und 8.0. Auch während dem Turnier waren Matchquoten durchwegs anständig, was man von Dota 2 Wetten grundsätzlich behaupten kann.

DC Misery ti6
Enttäuschung im Gesicht von DC Kapitän Misery.
Wings Gaming verliert nur gegen DC

Während dem gesamten Main Event, hat Wings einzelne Games nur gegen DC verloren. Kurioserweise waren das zwei Spiele, in denen Wings Pudge gepickt hatte. Ist es einfach nicht ihr Held, kann DC einfach nur gut dagegen spielen, oder war es vielleicht nur ein Spaß-Pick? Die Antwort darauf kann uns nur Wings selbst geben.

Zurück zu eSport Wetten.