Virtus.pro gewinnt The Summit 7

Bernhard

Virtus.pro hat den Summit Titel mit einem 3:2 Sieg gegen Team Secret verteidigt. 42.500$ gab es für den Triumph beim The Summit in Los Angeles, zusätzlich gab es aber noch einen größeren Preis für die Organisation. Als eines von 6 Teams bekam Virtus.pro nach dem Turnier einen Invite für The International, dem nächsten Dota Major.

Über das Loser Bracket ins Finale

The Summit 7 wurde in einem Double Elimination Modus ausgetragen. Im ersten Spiel hatte Virtus.pro gegen Team Empire keine Probleme, man gewann souverän mit 2:0. Danach musste man sich jedoch LGD Gaming mit 1:2 geschlagen geben und somit rutschte man ins Losers Bracket. Dort eliminierte man zuerst Digital Chaos mit 2:1, danach folgte ein 2:0 Triumph gegen Team NP. Im Finale der Verlierer-Runde wartete erneut LGD Gaming, die aufgrund einer Niederlage gegen Team Secret in die untere Hälfte des Spielplans rutschten. Diesmal behielt Virtus.pro jedoch die Oberhand und zog mit einem 2:0 Sieg ins Finale ein. Dort wartete mit Team Secret die einzig noch ungeschlagegene Organisation beim Dota Summit.

Das Finale, welches im Best of Five Modus gespielt wurde, konnte nicht spannender sein. Team Secret ging mit 1:0 in Führung, Virtus.pro gewann die zwei nächsten Runden und stand bereits kurz vorm Triumph. Team Secret konnte jedoch zum 2:2 ausgleichen und im Decider konnte Virtus.pro dann den Sieg einfahren. Die Dota Wettanbieter hatten mit ihrem Tipp also Recht, denn Virtus.pro ging mit einer Quote von 2,75 als Favorit ins Event. Als nächstes wartet als das International 2017 auf die Organisation, welches von 7. bis 12. August in Seattle ausgespielt wird.

Veranstalter Beyond the Summit hat wieder ein hervorragendes Turnier auf die Beine gestellt, hier gibt’s das Highlight Video des Events: