SK Gaming gewinnt zweites Major Turnier in Folge

firat
ESL One Cologne 2016
© ESL

Mit dem ESL One Cologne geht heuer das zweite CS:GO Major Turnier zu Ende. 16 der besten CS:GO Teams duellierten sich von 5.-10. Juli 2016 um 1.000.000$. Klare Favoriten waren zum einen der Sieger des MLG Columbus SK Gaming – damals unter dem Namen Luminosity Gaming – und außerdem noch Fnatic, Na’Vi und NiP. Letztere schafften es überraschenderweise nicht in die Playoffs, da sie in den Gruppenspielen zuerst Na’Vi und dann dem Außenseiter Flipsid3 Tactics unterlagen.

Bookies sehen SK Gaming als Sieger

Auch Wettanbieter im eSport Bereich, sahen SK Gaming in der Favoritenrolle. Die CS:GO Stars aus Brasilien verloren während dem ganzen Turnier nicht eine einzige Karte und dennoch gab es einigermaßen rentable Quoten auf einen Sieg seitens SK Gaming. Diese hohen Favoritenquoten sind einer der Vorteile von eSport Wetten – wer weiß wie lange diese noch in der Form zu finden sind?

Team Liquid kickt zwei der Favoriten

In den Playoffs setzten sich SK Gaming und Team Liquid in ihren Viertel- und Halbfinalspielen durch und sicherten sich ihren Platz im Finale. Team Liquid hatte dabei den eindeutig schwierigeren Weg, da sie auf Na’Vi und Fnatic trafen. SK Gaming musste unterwegs Flipsid3 Tactics und Virtus.pro aus dem Turnier eliminieren.

Finale einseitiger als erwartet

Vor rund 14.000 Zusehern wurde dann das große Finale in der Lanxess Arena ausgetragen. Mit Team Liquid’s starken Leistungen gegen Na’Vi und Fnatic, war ein knappes Spiel zu erwarten. Die Best-of-3 Serie begann auf der Karte train, wo sich SK Gaming in der zweiten Halbzeit den Sieg mit großem Vorsprung holen konnte. Der brasilianische Squad bezwang seine amerikanische Konkurrenz mit 16:7.

SK Gaming feiert den Sieg beim ESL One Cologne 2016.
Die Jungs von SK Gaming feiern mit ihren Fans den Sieg beim ESL One Cologne 2016.

Auf der zweiten Karte sah man wohl Team Liquid eher im Vorteil, nachdem sie im Turnierverlauf auf Cobblestone mehr als nur überzeugend waren. Doch die Erwartungen blieben unerfüllt, denn SK Gaming hatte andere Pläne. Die Brasilianer gewannen auch die zweite Karte mit 16:6 und holten damit den zweiten Sieg in Folge bei einem Major Turnier.

Zu CS GO Wetten.