SK Gaming schafft es in die Playoffs des ELEAGUE Major – GODSENT scheidet aus

firat
magisk eleague major

Die Gruppenphase des ELEAGUE Major ist nach fünf Swiss Rounds vorbei und nach einem verdienten Tag Pause, geht es mit den Playoffs weiter. Der Random-Faktor geht dabei verloren, denn jetzt werden Spiele im Best-of-Three Modus gespielt.

North zuversichtlich gegen Virtus.pro

North ist das von FC Kopenhagen unterzeichnete CS:GO Team, das früher als Dignitas bekannt war. In einem Interview sagte North-Spieler „Magiskb0Y“ er glaube stark an einen Sieg gegen Virtus.pro. Nachdem sein Team nach einem holprigen Start drei Siege in Serie feierte, hätten die Spieler das notwendige Selbstvertrauen gewonnen. Allerdings gingen 2 von 3 Siegen in die Verlängerung, sodass ein Sieg gegen VP schwer vorstellbar ist. Sollte es ihnen doch gelingen, dann ist tatsächlich alles drin für North.

Rematch für SK und Faze

SK Gaming und FaZe Clan standen sich schon in der zweiten Runde der Gruppenphase gegenüber. Obwohl FaZe das ganze Spiel über in Führung lag, schaffte es SK eine Verlängerung zu erzwingen und holte sich dort den Sieg. In den Playoffs kann FaZe sich für diese bittere Niederlage revanchieren. Das erste Playoff-Spiel wird aber Na’Vi gegen Astralis bestreiten und ohne Zweifel sind beides Mannschaften, denen man hier einen Turniersieg zutrauen würde. Somit hat die erste Begegnung in den Playoffs bereits Finalcharakter.