S04 verliert im EU Challenger Playoff

Bernhard
Schalke 04 League of Legends Team

Das LoL Team von Schalke 04 ist überraschenderweise im Playoff der EU Challenger Series gescheitert. In den Aufstiegsmatches der zweiten Liga musste man sich der Misfits Academy geschlagen geben. Somit wurde der geplante Wiederaufstieg verpasst, der Druck beim Offline Turnier war wohl für einige Spieler zu groß. Die Zukunft des League of Legends Teams von S04 steht nun in den Sternen.

Auf Twitter hat sich das Team bei seinen Fans nach der Niederlage für die Unterstützung bedankt:

Große Enttäuschung nach guter Saison

In der Regular-Saison der EU Challenger Series konnte das Team von Schalke 04 voll überzeugen. Ungeschlagen war man nach der Gruppenphase, gegen den Playoff-Gegner konnte man sich damsl mit 2:0 durchsetzen. Auch gegen das gehypte Team von Paris Saint-Germain gab es einen klaren 2:0 Sieg. Die Vorzeichen standen auch bei den eSports Wetten gut, die Schalker gingen als Favorit in das Playoff-Duell.

Im Spiel um den Aufstieg in die erste Liga ging es im Best-of-Five Modus weiter, um einen noch faireren Ablauf zu garantieren. Das Team von Königsblau ging schnell mit 2:0 in Rückstand und stand bereits mit dem Rücken zu Wand. Auch die Verkürzung auf 2:1 konnte nichts helfen, die Misfits Academy holte sich mit dem 3:1 den Sieg und den damit verbunden Aufstieg in die letzte Playoff-Runde. Somit wurde nichts an einer erneuten Teilnahme von S04 an der EU LCS, aus der man zuvor abgestiegen war.