PUBG – aus Savage wird Sanhok

Bernhard

Die dritte Karte von PUBG, die zuvor unter dem Namen Savage bekannt war, wurde nun in Sanhok umbenannt. In der dritten Testphase der Map, die bis 14. Mai laufen wird, haben die Entwickler viele störende Sachen verbessert und für einige Erneuerungen gesorgt.

Die tropische Karte ist mit der Größe 4×4 um einiges kleiner, als die beiden 8×8 Karten Erangel und Miramar. Deshalb sollte auf Sanhok der Spielstil durch mehr early-game Kämpfe und schnellere Kreise verändert werden, sodass die Spiele schneller das late-game erreichen bzw. vorbei sind. Für PUBG Turniere könnte die Map ebenfalls interessant sein, da so mehr Runden pro Event gespielt werden könnten.

Auch wurden wieder unterschiedliche Wetterbedingungen, wie Nebel oder Regen eingeführt, die von vielen Spieler oftmals als störend empfunden wurden, aber für weitere Variabilität im Spiel sorgen. In der dritten Testversion gibt es neue zum Teil unvollständige Gebäude, die bis zur finalen Veröffentlichung, aber nochmal verändert werden können.

Besonders in Gebäuden und kleinen Kabinen sind nun mehr Items und Waffen zu finden, um das „looting“ zu diversifizieren. Der Kreis erscheint nun sofort, sodass es keine Wartezeiten mehr gibt, bevor der Spieler weiß, wohin er sich bewegen muss. Die blaue Zone wurde ebenso verändert, um die Spielgeschwindigkeit zu erhöhen und in der roten Zone gibt es nun weniger Bombardements, wobei die Fläche gleichbleiben wird. Außerdem wurden, die von vielen Spielern kritisierten Motoräder mit Beifahrerwagen abgeschafft und es werden auch Vans weniger oft vorkommen. Zum Ausgleich wird das normale Motorrad öfters spawnen. Man kann auch erwarten, dass neue Fahrzeuge und Waffen, wie auf der Karte Miramar, erscheinen werden. Auch können sich die Spieler, als Fanservice, vor dem Spiel mit Äpfel bewerfen, was in der Community sehr gut anzukommen scheint.

Die Entwickler haben betont, dass sie sich bei der Entwicklung von Sanhok ganz stark auf das Feedback der Community verlassen haben, um ein möglichst spannendes Gameplay zu garantieren. Im Bezug auf das Erscheinungsdatum von Sanhok halten sich die Betreiber nach wie vor zurück, aber es wird gemunkelt, dass die PC-Version in „einigen Monaten“ erscheinen wird, wobei für die X-Box Spieler, die Karte Miramar bald in Betrieb gehen wird.

Gespannt sein dürfen wir auch darauf, wie sich die Spielerzahlen von PlayerUnknowns Battlegrounds entwicklen. Mit dem Comic-Shooter Fortnite hat sich ein weiteres Game, welches auf den Battle-Royale Modus setzt, in den Vordergrund gespielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.