Neue PUBG Karte – Miramar

Bernhard

Die neue Wüstenkarte für PUBG ist nach ungefähr 6 Monaten Entwicklungszeit verfügbar. Die Karte entspricht dabei genau der 8×8 Kilometergröße der „originalen“ Karte Erangel, wobei dies auch schon alles ist, worin die beiden Karten übereinstimmen. Erangel, ist eine grüne Insel mit Bäumen und durchzogen von Flüssen. Im Gegensatz dazu bietet Miramar ein eher trockenes Klima. In einem ersten Feedback haben schon viele erfahrene Spieler gemeint, dass das Spiel auf dieser Karte noch langsamer geworden ist, was jedoch daran liegen kann, dass noch kaum jemand weiß, wo die besten Lot-Spots etc. sind.

Mirmar ist die neue PUBG Map

© PlayerUnknowns Battlegrounds

Dabei liegt die Karte einem zentralamerikanischen bzw. mexikanischen Thema zu Grunde, was sich in den Städtenamen spiegelt (Los Leons, El Pozo, Valle del Mar, etc.) und natürlich an dem Aufbau von Miramar, die eine Mischung aus weiten Ebenen, hohen Siedlungen und einer von Inseln umgebenen Küste ist, wobei erschwerend dazu kommt, dass es kaum mehr Bäume oder ähnliches gibt, wo der Spieler in Deckung gehen kann.

 Ab dem 20. Dezember sollte die neue Karte bei PlayerUnknown’s Battlegrounds vollständig verfügbar sein.

Ab sofort – PUBG auf der Xbox

PUBG ist ab sofort auch für die Xbox One verfügbar, wobei es zurzeit immer wieder kleinere Performanceprobleme gibt. Diese sollten aber innerhalb der nächsten Tage behoben werden. Somit wird die Spielerbasis des Shooters einen großen Erweiterungsschub erfahren.

Auch die eSport Szene rund um das Spiel könnte somit noch mehr an Bedeutung gewinnen. Aktuell gibt es ja bereits Wetten auf PlayerUnknowns Battlegrounds, doch große Turniere sind noch eher selten. Die Veranstalter feilen noch an einem attraktiven Turniermodus.

Vorschau neue Karte – Adriatic Sea

Über die dritte Karte von PUBG ist bis dato noch wenig bekannt, außer, dass sie dieselbe Größe, wie die anderen beiden Karten haben wird.

Wie der Name schon sagt, wird diese Karte eine Insel in der Adria sein, wobei es in der Mitte ein schneebedecktes Bergmassiv geben wird. Auch wird es Mittelmeerküstenabschnitt und einem Waldabschnitt auf der Karte geben. Dabei sollte es eine Besonderheit zu den anderen Karten geben. So wird es aller Voraussicht ein riesiges Gebäude aus der Sowjetzeit geben, wo die beste Ausrüstung zu finden sein sollte.

Das Erscheinungsdatum der dritten Map wird wahrscheinlich wieder ungefähr 6 Monate auf sich warten lassen und es kann sich noch viel ändern in der Gestaltung der adriatischen Karten. In unserer aktuellen eSport Nachrichten Sektion bekommt ihr die gewohnten Updates zu PUBG.