OG verteidigt Kiev Major Titel!

Bernhard

Die Sensation ist perfekt – OG gewinnt erneut das Kiev Major! Zum ersten Mal überhaupt konnte ein Team somit einen Valve-Titel verteidigen. Im Finale setzte sich OG gegen Virtus.pro mit 3:2 durch, obwohl man zwischenzeitlich bereits mit 1:2 in Rückstand lag. Der vierte Major Titel bringt neben dem Ruhm natürlich auch ein großes Preisgeld.

Comebacksieg von OG

Das Finale des Kiev Major 2017 war an Spannung nicht zu überbieten. Kein Endspiel zuvor wurde wirklich über die volle Distanz ausgetragen. Nachdem OG den Ausgleich zum 2:2 vollbrachte, musste die letzte Runde die Entscheidung bringen. Dort lief es zu Beginn gut für die Jungs von Virtus.pro, doch durch ein starkes Finish konnte sich OG noch den Sieg schnappen. Hier könnt ihr den ganzen Finaltag noch einmal Revue passieren lassen:

Beim Turnier vor dem Kiev Major, den Dota Asia Championships, musste sich OG im Finale noch gegen Invictus Gaming geschlagen geben. Für den Sieg in der Hauptstadt der Ukraine bekommt OG insgesamt 1 Million Dollar Preisgeld, so kann man wohl auch die Niederlage bei den DAC leichter verschmerzen.

Die Ausgangssituation vor dem Finale

Beide Finalisten konnten sich im Halbfinale mit 2:0 Siegen durchsetzen. Virtus.pro gewann gegen DAC-Champion Invictus Gaming, OG hatte mit den Evil Geniuses ebensowenig Probleme. Bei Bet365 eSports galt das Heimteam von Virtus.pro als Favorit auf den Titelgewinn. Die Quote für einen Sieg lag bei 1.72 – die Siegquote von OG bei 2.00. Schlussendlich hat sich also der Außenseiter beim Kiev Major durchgesetzt.

Das nächste große Turnier findet von 7. bis 12. August 2017 in Seattle statt. Denn dann ist wieder Zeit für The International.