NAVI gewinnt ESL One Cologne

Bernhard

Mit der ESL One Cologne ist letzten Sonntag eines der wohl prestigeträchtigsten CSGO Turniere des Jahres zu Ende gegangen. Dieses Jahr durften sich zum ersten Mal alle deutschen Fans in der Lanxess Arena auf ein lokales Team freuen – BIG. Das Team rund um In-game-leader “gob b” schaffte es zur Überraschung vieler Experten bis in das Finale, wo BIG sich gegen das russisch – ukrainische Team NAVI geschlagen geben musste.

BIG eliminiert FaZe im Halbfinale

Dabei handelt es sich bei BIG, welches aus vier Deutschen und einem Briten besteht, um kein neues Team. Schon beim vorletzten Major in Krakau konnten sie überraschen und schafften es dort bis in die Playoffs. Diesen Sonntag in Köln allerdings kam es noch besser, schon in der Qualifikation für die Playoffs besiegte BIG den letztjährigen brasilianischen Gewinner MIBR (ex-SK Gaming). Im Viertelfinale warfen sie das neue französische Superteam G2 Gaming aus den Bewerb. Im Halbfinale musste FaZe Clan, welches aus internationalen Superstars besteht, daran glauben. Der Weg ins Finale war also alles andere als leicht, BIG kann mit der eigenen Leistung mehr als zufrieden sein. FaZe hat mit dem verpassten Finaleinzug auch die erste Chance auf den Gewinn des Intel Grand Slams verpasst.

Zeus zeigt es seinen Kritikern

Für NAVI waren die letzten Turniere alles andere als erfolgreich. Sehr häufig wurde das Team kritisiert, weil die Leistungen unter dem zu erwarteten Niveau lagen. Umso zufriedener mussten die Spieler sein, als sie den Pokal am Sonntag stemmten. Eine Genugtuung, vor allem für “Zeus”, welcher nach dem Gewinn des Majors in Krakau besonders häufig in der Kritik gestanden ist. Als In-game-leader ist man der Kern des Teams, doch oft hat man als eben solcher schlechte Statistiken vorzuweisen, da der Fokus eher bei der Taktik liegt.

Ganz im Gegenteil zu “Zeus”, war “s1mple” auch in den letzten Turnieren absolute Spitzenklasse. In vielen Statistiken und Artikeln tauchte sein Name immer auf, wenn nach dem besten CSGO Spieler der Welt gefragt wurde. Mit dem Gewinn der ESL One Cologne dürfte sich die Frage vorerst geklärt haben – “s1mple” ist derzeit der Beste. Für seine Leistung in Köln wurde der Ukrainer als MVP ausgezeichnet. Doch auch “electronic”, ein russischer Teamkollege von ihm konnte in diesem Turnier aufzeigen, eine Leistung die in den vergangen Turnieren oft gefehlt hat. Nichtsdestotrotz, mit dieser Gesamtleistung kann NAVI mit Sicherheit zu den Topfavoriten des kommenden Majors in London gezählt werden und Mitfavoriten, wie Astralis oder FaZe, müssen sich warm anziehen.