TI6: Na’Vi und Secret gehen – OG landet im unteren Bracket

firat
dendi gibt autogramme ti6
Trotz Niederlage: Dendi gibt seinen Fans Autogramme aus.

In unseren letzten eSport News hatten wir bereits berichtet, dass Na’Vi oder Team Liquid sich vom TI6 verabschieden müssen. Heute Nacht spielten die beiden europäischen Teams im letzten Game des Tages gegeneinander. Obwohl Natus Vincere sich derzeit in sehr guter Form befindet, rechnete die Mehrheit mit einem Sieg seitens Team Liquid und das zu Recht. Das Team rund um Captain Kuro „KuroKy“ Takhasomi eliminiert letzlich Publikumsliebling Na’Vi und muss sich in der nächsten Runde gegen den Verlierer der heutigen Partie zwischen EG und Newbee beweisen.

Na’Vi vs Liquid Recap

MVP Phoenix in Topform

Das gestrige Eröffnungsspiel zwischen OG und MVP Phoenix war mit Sicherheit eines der spektakulärsten, mit einem Ergebnis auf das wahrscheinlich nur eine Hand voll koreanischer Dota 2 Fans gewettet hätte – so tricky sind eSport Wetten normalerweise nicht.

Mit ihrem unkonventionellen Draft in Game 1 gingen die Koreaner in Führung, doch OG glich in der zweiten Partie auf 1:1 aus. Die Europäer hatten im zweiten Game mit Naga Siren und Oracle die perfekte Antwort auf MVP’s Strategie gefunden.

Das entscheidende Game 3 wurde von MVP Phoenix optimal heruntergespielt. Die Koreaner fingen früh an Druck aufzubauen und wussten dabei genau, dass der gegnerische Carry länger brauchen würde, um in Teamfights effizient zu sein. MVP erlaubte sich so gut wie keine Fehler und sicherte sich im letzten Game den Verbleib im oberen Bracket.

Team Secret unterliegt LGD.Gaming

Die längste Partie des gestrigen Abends war das UB Spiel zwischen LGD Gaming und Team Secret. LGD dominierte das Spiel von Anbeginn, aber irgendwie gelang es Team Secret dann doch noch Momentum zu gewinnen und einige Fights für sich zu entscheiden – obwohl sie bereits Barracken auf einer Lane verloren hatten.

Das Spiel erreichte ein Stadium, in dem man nicht mehr sagen konnte welches der beiden Teams die Nase vorne hat. Wie so oft war es dann ein Roshan-Fight, der spielentscheidend war und LGD Gaming den notwendigen Vorteil verschaffte, um das Spiel zu beenden. Nach 69 Minuten warf Secret’s Captain Puppey das Handtuch und verabschiedete sich und sein Team vom TI6.

Zu Dota 2 Wetten.