Deutschland komplett für Hearthstone Global Games

Bernhard

Die Hearthstone Global Games starten am 11. April und insgesamt gibt es wohl ein Preisgeld von 300.000$ zu gewinnen. Blizzard startet somit ein fettes Turnier, bei dem fast die ganze Welt gegeneinander zockt. Eine Offensive für das Kartenspiel, wobei ihr wohl auch Hearthstone Wetten auf die Global Games platzieren könnt.

Insgesamt treffen bei den Global Games 48 Länder aufeinander, wobei in Teams von je 4 Spielern gezockt wird. Die Mannschaften wurden durch eine Einladung (der beste Spieler jedes Land in der Weltrangliste) sowie durch ein Publikumsvoting zusammengestellt, wobei es im deutschen Team danach zu einigen Kontroversen kam. Zwei bereits nominierte Spieler – Thomas „Sinotol“ Zimmer und Mats „P4wnyhof“ Kathage wurden aufgrund von unprofessionellem Verhalten wieder aus dem Team verbannt. „P4wnyhof“ hat sogar ein Video veröffentlicht, in dem er über die Situation spricht:

Folgende vier Spieler nehmen nun für Deutschland am Turnier teil:

  • Jan „SuberJJ“ Janssen
  • Torben „Viper“ Wahl
  • Daniel „C4mlann“ Märkisch
  • Adrian „Lifecoach“ Koy

Die Frau von „Lifecoach“ wird auch an den Hearthstone Global Games teilnehmen, jedoch tritt sie für Österreich an.

Format des Turniers

In 8 Gruppen mit je 6 Mannschaften wird eine Vorrunde ausgespielt, bei der die besten 3 Teams aufsteigen. In der zweiten Gruppenphase wird es 6 Gruppen mit je 4 Teams geben, von denen die beiden besten in die K.O.-Phase aufsteigen. Dort spielen die letzten 16 Mannschaften in einer Elimination-Round den Sieger aus.