Ergebnisse OWL Stage 4 Woche 1

Bernhard
Overwatch banner

Die letzte Stage der ersten Overwatch Saison hat mit der Einführung des neuen Support-Champions Brigitte begonnen und war deshalb sehr spannend, weil jedes Team versucht hat den Champion in ihre Matchvorbereitung einzubauen.

Zahlreiche Teams mit zwei Siegen

Für den Tabellenersten der OWL, die New York Excelsiors, läuft es weitehinr sehr gut. Nach dem Sieg in der dritten Stage-Phase konnten in dieser Woche, wie so oft, die Spiele gegen Florida Mayhem mit 3:0 sowie gegen London Spitfire mit 3:1 gewonnen werden.

Für die Los Angeles Gladiators, dem Team der Stunde, läuft es ebenfalls blendend. Das Team konnte die beiden auf dem Papier schwächeren Teams, die Dallas Fuels und die San Francisco Shocks, klar besiegen. Das zweite Team aus Los Angeles, die Valiants, gewannen ebenso beide Spiele, wobei der Sieg gegen die Shanghai Dragons, die bis dato noch kein Spiel gewinnen konnten, nur eine Formsache war. Das zweite Spiel der Valiants gegen Seoul Dynasty war deutlich knapper und endete in einer bis zum Schluss spannenden Serie mit 3:2 für die Valiants.

Auch die Houston Outlaws konnten nach einigen unzufriedenstellenden Wochen zwei Siege einfahren, wobei besonders der 3:1 Sieg gegen die Boston Uprising eine große Überraschung war. Philadelphia Fusion konnte in dieser Woche ebenfalls überraschen, man besiegte Florida Mayhem mit 4:0 und Boston Uprising mit 3:1, was bedeutet, dass der Tabellenzweite aus Boston in dieser Woche beide Spiele verloren hat und schnell wieder zu alter Stärke finden muss, um nicht noch von den London Spitfires eingeholt zu werden.

Shocks und Fuels mit Sieg und Niederlage

In dieser Woche gab es nur zwei Mannschaften, die jeweils ein Spiel gewinnen und verlieren konnten, wobei die Fuels ihren Sieg gegen das schlechteste Team der Liga, den Shanghai Dragons, einfuhren. Für die Shocks war der Sieg gegen ein vermeintlich stärkeres Team wie Seoul Dynasty eine große Überraschung. In dieser Woche gab es gleich fünf Mannschaften, die ohne Sieg geblieben sind, wozu auch der Tabellenzweite und -dritte zählen.

Bei den Overwatch Contenders (OWC) ist die erste Saison bereits beendet. Das Academy Team der London Spitfires – die British Hurricances – feierten in der Europa-Gruppe den Sieg. In Nordamerika setzte sich die Fusion University, das zweite Team der Philadelphia Fusions, durch.