Deutschland verliert bei Global Games gegen die Ukraine

Bernhard

Seit dem 11. April laufen die Hearthstone Global Games, ein von Blizzard veranstaltetes Turnier, bei dem Länderteams gegeneinander antreten. Gestern waren die vier deutschen Gamer zum ersten Mal an der Reihe, leider musste man am 1. Spieltag gegen die Ukraine eine knappe 2:3 Niederlage einstecken. Im Entscheidungsmatch verlor „SuperJJ“ gegen „Kolento“.

Deutschland verliert mit 2:3 gegen die Ukraine bei den Global Games 2017

© Blizzard

Ukraine als Gruppenfavorit

Die Hearthstone Spieler aus der Ukraine gelten zurecht als Gruppenfavorit, da sie über ein sehr erfahrenes Team verfügen. Deutschland galt vor Beginn der Hearthstone Global Games als Außenseitertipp auf den Gruppensieg, diesen zu holen wird jetzt extrem schwierig. Natürlich ist nach dem ersten Spieltag noch nichts verloren, denn die besten 3 Teams der Sechsergruppen steigen in die zweite Gruppenphase auf.

Beim neuen Turnierformat wird auch das vor kurzem releaste Deck Reise nach Un’Goro zum ersten Mal im Wettkampfmodus gespielt. Am 25. April trifft Deutschland dann am zweiten Spieltag in Gruppe H auf das Team von den Philippinen. Anschließend spielt man noch gegen Weißrussland (17. Mai), Kroatien (10. Mai) und. Tschechien (7. Juni).

Österreich & Schweiz starten am 18. April

Das österreichische Team hat seinen ersten Auftritt erst am 18. April. In Runde 1 muss Österreich gegen Neuseeland antreten. Die weiteren Gegner in Gruppe G lauten: Russland, Argentinien, Australien und Spanien. Auf die Duelle von Team Austria könnt ihr natürlich ebenfalls Hearthstone Wetten platzieren.

Die Schweizer spielen ihr Erstrundenmatch ebenfalls am 18. April 2017. Die Eidgenossen treffen in Runde 1 auf Bulgarien. In Gruppe A trifft man weiters auf: Schweden, Brasilien, Indonesien und China.