College Cup – Rocket League in Deutschland

Bernhard

Das Autoball-Spiel Rocket League begeistert laut Angaben des Spieleentwicklers Psyonix weltweit rund 25 Millionen Spieler. In Europa, sowie im deutschsprachigen Raum, ist das Spiel eher eine Randerscheinung, vor allem wenn man sich die eSports Szene ansieht. Manche Länder versuchen zwar eine Liga auf die Beine zu stellen, sowie etwa England mit der Rocket League Gfinity Elite Series, doch auch hier ist das Preisgeld eher gering. Diesen Monat findet in Deutschland das wohl größte Rocket League Event des Jahres statt:

College Cup in Berlin

Natürlich gibt es auch in Deutschland zahlreiche Rocket League Organisationen, die gerne um Preisgeld spielen würden, doch bisher gibt es keine namhaften Sponsoren. Einen Anfang macht der College Cup in Berlin, der von Veritas Entertainment ins Leben gerufen wurde. 4.000€ Preispool wurden aufgestellt, eine betrachtliche Summe für ein eSport Turnier in Deutschland. Das Event wird am 18. November 2017 stattfinden, neben den Matches wird es auch ein breites Unterhaltungsprogramm geben. 13,37 Euro beträgt der Ticketpreis für das Turnier, welches in der Station Berlin (Luckenwalder STraße 4-6, 10963 Berlin) stattfinden wird. Start wird ca. um 16 Uhr sein – das Ende ist einmal mit 23:30 Uhr anberaumt.

8 Universitäts-Teams (2 per Wildcard, 6 durch eine Qualifikation) werden beim College Cup 2017 dabei sein. Diese spielen im 2 vs2. Format in einem Single Elimination Playoff (Bo5). Die Preisgeldverteilung ist ebenfalls bekannt:

  1. Platz: 2000 Euro
  2. Platz: 1000 Euro
  3. Platz: 500 Euro
  4. Platz: 250 Euro
  5. -8. Platz: 100 Euro

RLCS Finals im Blickpunkt

Die internationale Rocket League Szene befindet sich ab morgen in Washington. Dort finden die Finals der RLCS statt, bei denen es immerhin um 150.000$ Preisgeld geht. 10 Mannschaften aus 3 Kontinenten (Nordamerika, Europa und Ozeanien) kämpfen in der Hauptstadt der USA um den Titel. Die internationale Turnierserie wird bereits zum vierten Mal ausgespielt, das Finale bildet immer den Höhepunkt der Saison. Das Finale wird am 12. November über die Bühne gehen – bei Mock-it eSports werden auch 2 deutsche Spieler (Paschy90 und FreaKii) mit von der Partie sein. Diese beiden RL-Stars werden auch beim College Cup vor Ort sein.