NA Academy League Spring Playoffs

Logo NA Academy League

Wann & Wo

ab 19.Januar 2018

🇺🇸 Los Angeles (USA)


Regular Season Format

Double Round Robin (Bo1)


Playoff-Format

Single-Elimination


Ergebnisse

1. Platz – FlyQuest Academy

2. Platz – Echo Fox Academy

3. & 4. Platz – Team Liquid Academy & Cloud9 Academy


Die League of Legends Academy League ist das neue Format, welches die NA Challenger Series ab dem Spring Split 2018 ablöst. Bei der neuen “zweiten” League of Legends Liga treten die gleichen Teams wie beim NA LCS Spring Split gegeneinander an, jedoch mit ihren Academy Teams. Die Idee hinter diesem Spielformat ist, dass sich junge und ambitionierte Spieler in einer professionellen Umgebung entwickeln können. Natürlich gibt es verschiedene Regeln, welche die Teams beachten müssten. Wir erklären euch, wie die neue NA Academy League funktioniert und wo es die eSports Wetten dazu gibt.

NA Academy League Wetten

Wie die eSport Bookies auf die neu geschaffene Academy League reagieren werden, ist noch unbekannt. Dadurch die Spiele am Donnerstag nicht live übertragen werden, könnten diese für die Buchmacher uninteressant sein. Die Freitags-Matches werden jedoch nach dem EU LCS Spring Split live zur Verfügung stehen. Wir erwarten uns trotzdem ein großes Wettprogramm, bei dem ihr auf alle Spiele eure Tipps platzieren könnt. Wie immer bieten wir euch die Quoten für die Matches an, zusätzlich haben wir wieder die Wetten für den Gesamtsieger im Angebot.

Spielplan Playoffs

Die besten 4 Mannschaften der regulären Saison der NA Acadmey League matchen sich im Playoff um den Titel. Ab dem 22. März geht’s los – das Finale findet am 31. März statt.

Halbfinale

  • TL Academy vs. EF Academy – 1:3
  • C9 Academy vs. FQ Academy – 0:3

Finale

  • EF Academy vs. FQ Academy – 2:3

Format

Der Spielplan des NA Academy League Spring Splits orientiert sich an der NA LCS. Die Match-Ups werden hier einfach gespiegelt, somit treffen dieselben Teams auch mit ihren Academy Rostern aufeinander. Daraus ergeben sich ebenfalls 9 Spielwochen, in denen eine Double-Round-Robin gespielt wird. Die Matches sind alle Best-of-One, die besten vier Teams der Vorrunde steigen in die Playoffs auf.

Riot Games hat sich deshalb dazu entschlossen, die Donnerstags-Spiele nicht live zu zeigen, da man das Live-Angebot der kompetitiven LoL-Events verdichten möchte. Im letzten Jahr gab es laut Aussagen des Spieleentwicklers einfach zu viele Stream-Angebote (Pre-Match, Live-Berichte sowie Nachberichterstattungen), welches die Fans sowie das Produtkionsteam überforderte. 2018 setzt man somit auf das Motto: “Weniger ist mehr”.

Teams

In der NA Academy League treten die selben League of Legends Organisationen wie in der NA LCS gegeneinander an. Die Academy League soll vor allem jungen und unerfahrenen Spielern die Möglichkeit geben, sich optimal auf die NA LCS vorzubereiten.

Dies ist auch der Hauptunterschied zur Challenger Series, die dazu diente, neue Teams in die League of Legends Championship Series zu bringen. Bei der Academy League stehen also die Spieler im Vordergrund, die auch mit einem fixen Gehalt von den Teams bezahlt werden. Diese Teams sind mit von der Partie:

  • 100 Academy
  • CLG Academy
  • C9 Academy
  • Clutch Academy
  • EF Academy
  • FlyQuest Academy
  • GGS Academy
  • OpTic Academy
  • TL Academy
  • TSM Academy

Die Regeln für die Roster sind etwas kompliziert, die Spieler sollen jedoch so einfach wie möglich zwischen der Academy League und dem NA LCS Split wechseln können. Bis zu jedem  Mittwoch der Spielwoche müssen die Teams ihren kompletten Roster bekannt geben. Diese Gamer dürfen dann in beiden Ligen an den Start gehen. Pro Academy Match können aber maximal nur 3 Veteranen (Spieler die in den letzten beiden Splits sowie bei der WM mehr als 50 % der Spiele absolviert haben) an den Start gehen. Dies dient dazu, dass Teams ihre Academy Roster nicht mit Pros vollstopfen.

Preisgeld

Über das Preisgeld sowie die Spielergehälter ist nichts bekannt. Von den Veranstaltern gibt es nur die Aussage, dass der Gewinner der NA Academy League ein Preisgeld erhalten wird. Zusätzlich gibt es die Info, dass Riot gemeinsam mit den NA LCS Teams über andere Goodies sowie Preise verhandelt.