The International 2017 | TI7

The International Logo

Wann & Wo

2.-12.August 2017

Seattle, USA


Turnierformat

18 Teams

Round Robin Group Stage+

Double-Elimination Playoffs


Preisgeld

$24.787916$

Ergebnisse

1. Platz – Team Liquid – 10.862.683$
2. Platz – Newbee – 3.950.067$
3 Platz – LGD.Forever Young – 2.592.231$
4. Platz – LGD Gaming – 1.728.154$


Der Termin und der Austragungsort für das größte Dota 2 Turnier des Jahres stehen endlich fest. Nach ein paar Spekulationen um einen anderen Spielort bleibt doch alles beim Alten. Das Main-Event des TI7 findet von 7. bis 12. August in der KeyArena in Seattle statt.

Kurze Zeit gab es ja sogar eine Diskussion darüber, ob das Event vielleicht in Deutschland ausgetragen wird, doch daraus wurde leider nichts. Es bleibt abzuwarten, ob es bei Inernational 7 zu Einreiseproblemen von Spielern oder sogar ganzer Teams kommen wird. Der Veranstalter wird auf jeden Fall Ersatz-Organisationen in der Hinterhand haben, wie auch das jüngste Beispiel zeigt. Beim Dota Summit mussten beispielsweise 2 der 8 Teams ausgetauscht werden, da einigen Spieler mit Visa-Problemen zu kämpfen hatten.

The International 2017 Wetten & Buchmacher

Sieger Quoten zum TI7 bei Bet365

Die Quoten für die Sieger sind da! Bis kurz vor dem Start des TI7 könnt ihr auf die Gewinner bei Bet365 eure Tipps platzieren. Aktuell zählen Virtus.pro, die Evil Geniuses sowie OG und Team Liuquid zu den Turnierfavoriten.

The International 2017 wird mit Sicherheit wieder das eSport Event mit dem höchsten Preisgeld des Jahres. Die knapp 21 Millionen Dollar vom Vorjahr wurden bereits geknackt. Das Basis-Preisgeld liegt auch beim TI7 bei 1.600.000$ und wird durch verkaufte Compendiums abermals aufgeblasen werden. The International ist das am härtesten umkämpfte Dota 2 Turnier und liegt auch bei Bookies hoch im Kurs. Auf das TI werden mit Abstand die meisten Dota 2 Wetten platziert und eSport Buchmacher bieten dir entsprechend viele Wettmöglichkeiten auf das Turnier.

Hier geht’s zum Playoff Spielplan des TI7.

Endstand Gruppenphase

Gruppe A

  1. Team Liquid 13-3
  2. LGD Gaming 12-4
  3. Evil Geniuses 11-5
  4. TNC Pro Team 9-7
  5. Team Secret 7-9
  6. iG Vitality 7-9
  7. Team Empire 6-10
  8. Infamous 5-11
  9. Fnatic 2-14 (ausgeschieden)

Team Liquid, LGD, Evil Geniuses und TNC ins Upper Bracket – der Rest geht in die untere Hälfte der Double-Elimination K.O.-Phase.

Gruppe B

  1. LGD Forever Young 14-2
  2. Newbee 11-5
  3. Virtus.pro 10-6
  4. Invictus Gaming 10-6
  5. OG 9-7
  6. Cloud9 6-10
  7. Digital Chaos 6-10
  8. Execration 5-11
  9. HellRaisers 1-15 (ausgeschieden)

LGD Forever Young, Newbee, Virtus.pro und Invictus Gaming schaffen den Sprung ins Upper Bracket, die Teams auf den Plätzen 5 bis 8 gehen ins Lower Bracket des Playoffs.

TI 7 Turnierinformationen

Im Vergleich zum Vorjahr werden 2 Teams mehr am International teilnehmen. Von den 18 Teams fallen nach der Gruppenphase die beiden schlechtesten Organisationen pro Gruppe weg. Die vier besten Teams pro Gruppe kommen ins Upper Bracket, die restlichen Teams kommen ins Lower Bracket.

Format

Das Format hat sich 2017 ein bisschen verändert – somit können noch mehr Teams am TI teilnehmen.

  • Gruppenphase
    • 18 Teams in 2 Gruppen (Round Robin – Best of 2)
    • Top 4 je Gruppe ins Upper Bracket
    • Plätze 5-8 ins Lower Bracket, Platz 9 scheidet aus
  • Playoff
    • 16 Teams im Double-Elimination Modus

Teams

Dieses Jahr werden wohl 18 Teams beim International an den Start gehen. Der Veranstalter hat bereits an 6 Mannschaften einen Invite vergeben – komplettiert wird das Teilnehmerfeld durch verschiedene Qualifikationsrunden:

  • OG
  • Virtus.pro
  • Evil Geniuses
  • Team Liquid
  • Invictus Gaming
  • Newbee
  • Team Secret, HellRaisers – Europe Qualifier
  • Team Empire – CIS Qualifier
  • iG Vitality, LGD.Forever Young, LGD Gaming – China Qualifier
  • TNC Pro Team, Fnatic, Execreation – Southeast Asia Qualifier
  • Cloud9, Digital Chaos – North America Qualifier
  • Infamous – South America Qualifier

Preisgeld

Aktuell steht das Preisgeld bei ca. 22,2 Millionen US-Dollar.


Das war The International 2016

The International (kurz TI) geht heuer in die sechste Runde und wird nicht weniger spektakulär als die vergangenen Jahre. Die letzten fünf Turniere hatten jeweils das höchste Preisgeld, das es jemals bei einem eSport Event gegeben hat. Auch heuer stehen die Chancen gut das Vorjahr zu übertreffen, denn immerhin steht das aktuelle Preisgeld bei knapp 14 Millionen Dollar (Stand Juni 2016) und wird durch den Kauf von The International 2016 Battle Passes weiterhin erhöht. Letztes Jahr konnte man auf diese Weise das Preisgeld von 1,6 Millionen Dollar auf über 18 Millionen Dollar erhöhen. Der Battle Pass kostet den Dota 2 Spieler rund 9€ und belohnt ihn mit exklusiven Ingame Items.

KeyArena beim The International

Veranstaltet wird das Dota 2 Turnier, wie auch schon letztes Jahr, in der KeyArena Seattle und dauert 6 Tage. Das erste TI fand 2011 auf der GamesCom in Köln statt und wurde dort auch erstmals öffentlich vorgestellt. Damals wurde das Turnier noch als Teil einer Computerspielmesse veranstaltet und ist mit der Zeit zum weltweit größten eSport Event gewachsen. In den Jahren 2012-2013 fand das TI in der Benaroya Hall Seattle (USA) statt, bevor man aufgrund steigender Zuschauerzahlen in die größere KeyArena wechseln musste, wo rund 17.000 Dota 2 Begeisterte Platz finden. Ähnliche Dimensionen haben nur die League of Legends World Championships.

The International 2016 Wettanbieter

Das eSport Ereignis mit dem höchsten Preisgeld aller Zeiten, zieht auch die Aufmerksamkeit der eSports Wettanbieter auf sich. Viele von ihnen bieten jetzt schon Quoten für die TI 6 Qualifikationsspiele an. Für das kommende Turnier im August ist mit einer Vielfalt an Spezialquoten zu rechnen, denn schon auf die Qualifikation bieten einige Bookies solche Quoten an. Beispielsweise können Wetten auf das richtige Ergebnis, First Blood (Team mit dem ersten Kill) und auf gerade oder ungerade Anzahl von Kills platziert werden. Da viele Buchmacher sich mit eSports auf Neuland bewegen, bekommt man sehr attraktive Quoten auf eSport Wetten – auch auf Favoritensiege. Hoher Favorit für das TI 6 ist natürlich OG, Gewinner des Manila Major 2016 und ESL One Frankfurt 2016.

The International 2016 Key Facts

  • Wann? 8.-13.August 2016
  • Wo? KeyArena Seattle, USA
  • Stream: https://www.twitch.tv/dota2ti
  • Format: 16 Teams, double elimination
  • Preisgeld: 13.890.299$ (Stand 28.6.2016)

The International 2016 Teams

Heuer wurden erstmals nur 6 Teams direkt zum Main Event des Turniers eingeladen. Somit bleiben einige hochkarätige Teams in der Qualifikation zurück, unter ihnen auch der Sieger des letzten TI – Evil Geniuses.

EG Sieger beim TI 5
Evil Geniuses im Interview nach dem Sieg beim TI 5 Finale.

Die eingeladenen Teams im Überblick

OG

Das Team, das vorher unter dem Namen (monkey) Business bekannt war, spielt erst seit 29.August 2015 in dieser Konstellation zusammen und haben in dieser kurzen Zeit schon drei große Turniere gewonnen. Das macht sie zum unumstrittenen Favoriten beim The International 2016.

Team Liquid

Das ehemalige Team 5Jungz spielt seit Oktober 2015 unter dem Namen Team Liquid. Kapitän Kuroky und seine Teamkollegen haben seitdem starke Leistungen erbracht. Die größten Erfolge waren der Sieg beim Epicenter in Moskau und jeweils der 2.Platz beim Manila & Shanghai Major.

Newbee

Die TI 4 Gewinner Hao und Mu sind wieder im Team Newbee vereint. Diesmal ohne den großartigen Strategen xiao8, dafür mit dem ehemaligen Invictus Gaming Supporter Chuan. Newbee konnte sich den 3.Platz beim Manila Major und den 2.Platz beim Epicenter sichern, beide Male reihen sie sich knapp hinter Team Liquid ein. Sieht man sich Newbee’s Matchverlauf an, stellt man fest, dass es eines der wenigen Teams ist, das OG Probleme zu bereiten scheint.

LGD Gaming

Nach dem Sieg beim The International 4 mit Newbee und dem mäßigen Erfolg mit Big God, kehrt „The Director“ xiao8 zu seinem alten Team LGD Gaming zurück und stellt eine Truppe aus exzellenten Dota 2 Spielern zusammen. Unter anderem wechseln die zwei Core-Spieler Maybe und Aggressif vom TI5 Zweitplatzierten – CDEC – zu LGD. Bis auf Platz 4 beim Manila Major 2016, konnte das Team keine größeren Erfolge verbuchen, aber immerhin wurde LGD direkt zum TI 6 eingeladen.

Natus Vincere

Der Gewinner des ersten The International in Köln schaffte in den zwei darauffolgenden Turnieren den Einzug ins Finale, konnte sich aber beide Male den Sieg nicht holen. In den darauffolgenden Jahren konnte Na’Vi nur kleine Erfolge erzielen, beim TI 5 schied das Team schon im ersten Spiel nach der Gruppenphase aus. Dennoch konnte sich Na’Vi den 2.Platz beim ESL One Frankfurt 2016 und eine direkte Einladung zum TI 6 sichern.

MVP Phoenix

Als einziger Vertreter der Region Südostasien, wurde MVP Phoenix direkt zum The International 2016 eingeladen – und das zu Recht! Das südkoreanische Team machte beim Shanghai & Manila Major eine gute Figur und siegte in der Dota Pit League Season 4 und der WePlay Dota 2 League Season 3.

The International 2016 Turnierformat

Das Turnier wird in 5 Phasen unterteilt:


Open Qualifier

Teams aus aller Welt spielen in ihrer jeweiligen Region um den Einzug in die Main Qualifiers. Es wird in die Regionen Europa, China, Amerika und Südostasien unterteilt. Pro Region spielen zwei Gruppen zu je 32 Teams in einem Single-Elimination Bracket gegeneinander. Die Sieger der einzelnen Brackets qualifizieren sich für die Main Qualifiers.

Main Qualifier

Eingeladene Teams und die Sieger der Open Qualifier, spielen um den Einzug in das Main Event des TI 6. Die zwei besten Teams jeder Region werden direkt eingeladen, die Drittplatzierten bekommen in der Wild Card Round in Seattle nochmal die Möglichkeit sich für das Turnier zu qualifizieren.

Group Stage

Es werden zwei Gruppen zu je 8 Teams ausgelost. Jedes Team spielt in einem Bo2 Match gegen jedes andere Team der Gruppe. Die Top 4 Teams jeder Gruppe, qualifizieren sich für das Upper Bracket des Main Events. Die anderen 4 Teams bekommen im Lower Bracket noch einmal die Möglichkeit sich zu beweisen.

Ergebnisse der Gruppenphase:

the international 2016 gruppenphase
© teamliquid.net

Main Event

8 Teams starten im Upper Bracket, 8 im Lower Bracket. Verlierer aus dem Upper Bracket, spielen im Lower Bracket weiter. Wer ein Spiel im Lower Bracket verliert, scheidet aus dem Turnier aus.

Turnierbracket (aktualisiert 11.8.2016)

the international 2016 main event
© teamliquid.net

highlights der Gruppenphase

Zurück zum TI 7.