StarLadder i-League StarSeries Season 3

tournament logo

Wann & Wo

23.-26.Februar 2017

Shanghai (China)


Turnierformat

8 Teams

Double-Elimination Bracket


Preisgeld

300.000$

Ergebnisse

1. Team Liquid Logo Team Liquid – 135.000$

2.  Team VG.J – 60.000$

3.-4. TNC Pro Team Logo TNC Pro Team – 30.000$

3.-4. OG Logo OG – 30.000$


Die Starladder i-League Serie geht in die dritte Runde und übersiedelt von den Vereinigten Staaten nach China. Season 2 fand in Los Angeles statt, diesmal finden sich die Teams in Shanghai ein. Die Qualifikationsspiele sind bereits abgeschlossen und alle Teams der Season 3 sind bekannt. Acht der besten Dota 2 Teams der Welt werden sich vier Tage lang um die Herzen der Fans und insgesamt 300.000$ Preisgeld duellieren.

Starladder StarSeries Wetten

Aktuelle Spiele mit Quoten

Gute Nachrichten für alle die gerne auf Dota 2 wetten, denn viele unserer eSport Wettanbieter bieten bereits Quoten für die Qualifikation an. Je nach Region sieht das Format ein wenig anders aus. Bis 2.Februar werden alle 8 Teilnehmer ermittelt sein.

2 eingeladene Teams
2 Teams aus dem EU Qualifier
2 Teams aus dem CN Qualifier
1 Team aus dem NA Qualifier
1 Team aus dem SEA Qualifier

werden ab 23.Februar auf der Bühne der i-League Starseries Season 3 um insgesamt 300.000$ Preisgeld spielen. Wenngleich es sich um ein eher kleines Turnier handelt, sind es hier acht der besten Teams der Welt, die sich einfinden werden. Nur Newbee und Evil Geniuses haben sich nicht für die Qualifikation angemeldet. Letztere werden vermutlich ohnehin als zweites Team neben Wings Gaming direkt eingeladen.

Turnierinformationen

Teams

Wings Gaming Logo Wings Gaming – direkt eingeladen

Wings ist das erste von zwei direkt eingeladenen Teams, sie sparen sich die Qualifikation und dürfen direkt am Main Event teilnehmen. Dafür fehlt ihnen aber auch die Übung, die andere Teams während der Quali bekommen.

OG LogoOG – direkt eingeladen

Derzeit das vermeintlich stärkste Team ist OG. Das untermauerten sie mit dem Sieg beim Boston Major. OG ist einer der heißesten Favoriten auf den Turniersieg beim StarLadder Starseries S3.

iG.Vitality – qualifiziert

Das junge Team hat sich in der CN Qualifikation gegen EHOME und den großen Bruder invictus Gaming durchgesetzt.

VG.J – qualifiziert

rotK hat es mit VG.J endlich zu einem Premium-Event geschafft. Neben iG.Vitality können sie sich im CN Qualifier behaupten.

Team Liquid Logo Team Liquid – qualifiziert

Endlich hat auch Team Liquid wieder zu seiner Form gefunden und sich nicht nur für das SL Starseries S3 qualifiziert, sondern auch für die Dota 2 Asia Championships 2017.

Team Secret Logo Team Secret – qualifiziert

Auch Team Secret ist seit der SL Starseries Season 2 eher unauffällig und konnte sich beispielsweise auch nicht für das Boston Major qualifizieren. In Season 3 sind sie endlich wieder mit von der Partie.

Digital Chaos Logo Digital Chaos – qualifiziert

In der amerikanischen Qualifikation war es ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen Digital Chaos und Team NP, doch im entscheidenden Tie-Breaker Spiel gelang DC ein 1:0 Sieg über NP und damit der Schritt zum Starladder Starseries Season 3.

TNC Pro Team Logo TNC Pro Team – qualifiziert

Im SEA Qualifier hat sich TNC Pro Team gegen Team Faceless und Warriors Gaming.Unity durchgesetzt. Auch wenn DemoN das Team nicht mehr begleitet, ist doch zu erkennen wie viel das philippinische Team in dieser Zeit gelernt hat. Der Schritt zum Tier 1 Team ist ihnen definitiv gelungen.

Format

  • Gruppenphase
    • Zwei Gruppen zu je vier Teams
    • Double-elimination (Swiss Group) mit Bo3 Matches
    • Top 2 Teams steigen in die Playoffs auf
  • Playoffs
    • Vier Teams spielen in einem Single Elimination Bracket
    • Halbfinale Bo3
    • Finale Bo5

Preisgeld

Das Preisgeld beträgt 300.000$ und wird wie folgt aufgeteilt.

1.Platz – 135.000$
2.Platz – 60.000$
3.Platz – 37.500$
4.Platz – 22.500$
5.-6.Platz – 15.000$
7.-8.Platz – 7.500$

Das war die Starladder i-league Season 2

Die zweite Saison der StarLadder i-League StarSeries findet heuer in Los Angeles (USA) statt. Das eSport Event wird abermals von Star Ladder und Imba TV veranstaltet. Acht Dota 2 Teams aus Europa, Amerika, China und Südostasien spielen um ein Gesamtpreisgeld von 300.000$. Die Abwesenheit einiger hochkarätiger Teams lässt heuer weniger starken Mannschaften den Raum sich bei den StarLadder i-League StarSeries unter die Top 3 zu spielen und ein ordentliches Preisgeld abzugreifen.

Tournament facts

  • Wann? 21.-24.Juli 2016
  • Wo? Los Angeles, USA
  • Turnierformat: Double elimination
  • Preisgeld: 300.000$

Wetten auf die StarLadder i-League StarSeries

Der Großteil aller eSport Wettanbieter hat bereits Quoten für die Viertelfinalspiele der StarSeries Season 2. Auffällig ist, dass sich die Buchmacher nicht immer ganz einig darüber sind wer in der Favoritenrolle steckt. Dadurch findest du bei dem einen Buchmacher, beispielsweise höhere Quoten auf Fnatic und beim anderen höhere auf Na’Vi. Schaut euch also bei ein paar Anbietern nach besseren Quoten um, bevor ihr eure Wette platziert!

Die Dota 2 Community würde nach The Summit 5 klar auf Natus Vincere wetten, die Buchmacher sind da noch eher etwas unschlüssig. Man kann jedenfalls davon ausgehen, dass unter den ersten Begegnungen Fnatic vs Na’Vi die ausgeglichenste und somit interessanteste Partie für eSport Wetten sein wird. Einige der Bookies bieten auch eSport Live-Wetten an – diese Begegnung wäre quasi prädestiniert dafür live zu wetten.

Turnierformat & Spielplan

Die Teams spielen über 4 Tage in einem double elimination bracket. Das bedeutet, dass es keine Gruppenphase gibt und die 8 Mannschaften sich direkt in Viertelfinalspielen begegnen. Wer seine erste Partie verliert, kann sich immer noch im Loser’s bracket bis ins Finale spielen. Teams, die ihr zweites Match verlieren, scheiden aus. Alle Matches werden im Bo3 Modus ausgetragen, außer das Grand Final, das im BO5 Format gespielt wird.

Season 2 Teams

Evil Geniuses Logo Evil Geniuses

Der Sieger des International 2015 konnte jetzt schon einige Zeit keine größeren Erfolge mehr verbuchen. Zuletzt konnte das Team den 3.Platz beim Shanghai Major 2016 erzielen. Man darf aber gespannt sein wie das Team mit UNiVeRsE performed, der im Juni 2016 wieder zu EG zurückgekehrt ist. Die StarLadder i-League StarSeries Season 2 wird das erste Offline-Event, das EG seit seiner Rückkehr spielt.

Team Secret Logo Team Secret

Sieht man sich Team Secrets Dota 2 Squad so an, könnte man meinen es sei ein Dream-Team. In letzter Zeit konnte Team Secret allerdings nicht so ganz von sich überzeugen – die großen Erfolge blieben seit dem Sieg beim Shanghai Major 2016 aus. Das könnte mit den vielen Veränderungen in der Aufstellung zu tun haben, die Spieler haben kaum Zeit sich aneinander zu gewöhnen und aufeinander abzustimmen.

NaVi Logo Natus Vincere

Na’Vi feiert so etwas wie ein Comeback. Mit einigen zweiten Plätzen, konnte das Team in den letzten Monaten von sich überzeugen. Für einen Gesamtsieg bei einem größeren Turnier hat es trotzdem nicht gereicht, aber vielleicht klappt’s ja bei den StarLadder StarSeries, wo Spitzenteams wie OG, Newbee und Team Liquid nicht teilnehmen.

Digital Chaos LogoDigital Chaos

Für das Tier 2 Team Digital Chaos, besteht die Chance sich bei den StarLadder StarSeries weiter nach vorne zu spielen und ein höheres Preisgeld zu kassieren. Mit rund 80.000$ Gesamtgewinn, gehört DC zu den bescheideneren Verdienern der eSport Szene. An Rückhalt von Fans wird es dem amerikanischen eSport Team in Los Angeles sicher nicht mangeln.

dota 2 logo F.R.I.E.N.D.S

Nachdem Virtus.pro sich nicht für The International 2016 qualifizieren konnte, entließ der russische eSport Verein seinen Dota 2 Squad. Der ehemalige Team Captain fng spielt weiterhin für Virtus.pro in ihrem ASUS Polar Squad. Die hinterbliebenen 4 Spieler haben sich einfach den ukrainischen Spieler ALWAYSWANNAFLY ins Boot geholt und das Team F.R.I.E.N.D.S gegründet. Die StarSeries werden ihr Debüt in dieser Formation.

Fnatic LogoFnatic

Das überwiegend malaysische Team, rund um Kapitän Chai „Mushi“ Fung, hat einen sehr vielversprechenden Kader und brennt darauf sein Potenzial endlich ausspielen zu können. Nachdem die Malaysier bei The Summit 5 gegen Na’Vi ausschieden, bekommen sie bei den StarLadder i-League StarSeries Season 2 ihre Revanche gleich in der ersten Partie.

CDEC Youth LogoCDEC.Youth

In der chinesischen Qualifikation konnte sich CDEC.Youth gegen die Konkurrenz durchsetzen und sichert sich damit einen Platz bei der StarSeries Season 2. Ihr größter Erfolg war bislang der 4.Platz bei den NanYang Championships Season 2, trotzdem könnte das junge Team in Los Angeles für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Complexity Gaming Logo compLexity Gaming

Nachdem der H-Cup Sieger Newbee die Teilnahme an den StarSeries abgesagt hat wurde zunächst das chinesische Team Invictus Gaming eingeladen beim Turnier mitzumachen, mussten aber wegen Visa-Problemen ebenfalls fernbleiben. Stattdessen wurde der schwedisch-amerikanische Squad compLexity Gaming eingeladen. Gegen Digital Chaos haben sie in der TI 6 Qualifikation verloren und müssen somit die Wild Card Round in Seattle spielen, um sich noch für das Main Event zu qualifizieren. Bei den i-League StarSeries bekommen sie die Chance sich zu revanchieren. Eine Begegnung mit DC wäre bereits im Halbfinale möglich, wenn beide Teams ihr erstes Spiel gewinnen.