IEM Sydney Season XIV

Logo Intel Extreme Masters

Wann & Wo

30. April bis 5. Mai 2019

🇦🇺 Sydney (Australien)

Format

8 Teams in 2 Gruppen + Playoffs

Grand Final

Preisgeld

250.000$

Ergebnisse

1. Platz – Team Liquid – 100.000$

2. Platz – Fnatic – 42.000$

3. & 4. Platz – MIBR & NRG Esports – 20.000$

Die Intel Extreme Masters kehren zum dritten Mal in Folge nach Sydney zurück und das Event in Down Under wird besser den je. Vom 30. April bis zum 5. Mai werden sich in der Qudos Bank Arena 16 internationale Top-Mannschaften versammeln und um 250.000$ spielen. Im Vergleich zum Vorjahr gehen ähnliche Mannschaften an den Start, allerdings wird Astralis dieses Turnier aussetzen. Es gibt also mehr Chancen für die anderen Mannschaften, vor allem auch im Bezug auf die zweite Season des Intel Grand Slams. Ein Sieg bei den IEM Sydney zählt natürlich dazu und ist ein wichtiger Schritt in Richtung 1.000.000$ Preisgeld.

Wetten IEM Sydney 2019

Neben den fantastischen Matches wird es auch fantastische Quoten für die Intel Extreme Masters Sydney geben. Bei der Anzahl von 16 Mannschaften gibt es wieder viel Auswahl bei den eSport Wettanbietern. Bei uns werden alle Spiele gelistet und die Quoten gibt es direkt vom seriösen und sehr bekannten Wettanbieter bet365. In Sydney wird es dieses Mal keinen großen Favoriten geben. Die aktuelle Nummer eins Astralis wird nicht antreten und bei den nächst besseren Mannschaften ist das Feld sehr eng. Am ehesten traut man noch Team Liquid den Sieg zu, doch auch das amerikanische Team musste sich bei der Blast Pro Series in Miami im Finale ausgerechnet gegen FaZe geschlagen geben. Es könnte diesmal zu einem weiteren Aufeinandertreffen im Finale kommen. So sehen die Siegerquoten* aus:

Gewinner Quoten für IEM Sydney 2019

*Quoten Stand 19. April 2019, es gelten die AGB von bet365, 18+, bis zur Platzierung der Wette können sich die Quoten noch ändern.

Ins Finale müssen es beide erst einmal schaffen, denn hinter ihnen wartet Renegades. Die Australier konnten beim letzten Major und in der SL i-League sehr starke Leistungen bringen und sind zu Hause absolute Mitfavoriten. Mannschaften mit viel Potential sind Ninjas in Pyjamas, Mousesports, Fnatic und MIBR. Mousesports kann besonders gefährlich werden, weil das Team noch relativ neu ist, dafür aber umso mehr Talent besitzt. Für Überraschung kann aber auch NRG sorgen, denn abgesehen vom letzten Major hatten sie immer gute Ergebnisse.

Format

Es wird in der Gruppenphase zwei Gruppen geben mit jeweils acht Teams. Nach zwei Niederlagen ist man ausgeschieden. Die ersten Spiele sind Bo1, alle darauffolgenden Bo3. Nach beendeter Gruppenphase steigen die ersten drei Mannschaften in die Playoffs auf, wobei die jeweils Erstplatzierten gleich in das Halbfinale kommen. Das Finale wird wie in alter IEM-Manier ein Bo5 sein.

Teams

16 Mannschaften werden in Australien an den Start gehen. Wie schon erwähnt, ist Astralis diesmal nicht dabei. Doch es wird auch ein paar neue Gesichter geben. Team Liquid und Ninjas in Pyjamas sind wohl die prominentesten neuen Teams. Beide werden viele Fans in die Arena locken. Weitere starke Mannschaften, die auch letztes Jahr dabei waren sind FaZe Clan, Fnatic, MIBR, Mousesports, Renegades und NRG Esports. Im Turnier wird man Tyloo vermissen, denn VICI Gaming hat sich in der chinesischen Qualifikation erfolgreich durchgesetzt. Neu in Sydney wird auch das deutsche Team BIG sein, das bei den letzten CS:GO Turnieren alles andere als eine gute Leistung zeigte. Vielleicht wird sich das ja ändern. Ein letzter Teilnehmer wird noch in einem australischen Duell ermittelt. Insgesamt nehmen also drei Mannschaften aus dem Gastgeberland teil.

  • Team Liquid
  • FaZe Clan
  • Fnatic
  • MIBR
  • Ninjas in Pyjamas
  • Mousesports
  • Renegades
  • NRG Esports
  • BIG
  • Heroic
  • VICI Gaming
  • eUnited
  • MVP PK
  • Grayhound Gaming
  • B.O.O.T-dream[S]cape
  • Chiefs Esports Club

Preisgeld

Das Preisgeld beträgt wie letztes Jahr 250.000$ und wird im selben Verhältnis unter den anwesenden Teams aufgeteilt. Ein erster Platz bringt 100.000$ und ist außerdem ein wichtiger Schritt in Richtung Intel Grand Slam Titel und den Millionengewinn. Platz zwei in Sydney bekommt 42.000$. Die Plätze drei und vier erhalten jeweils 20.000$, ein Spiel um Platz drei wird es also nicht geben. Die volle Auflistung ist hier zu finden:

1. Platz – 100.000$

2. Platz – 42.000$

3. & 4. Platz – 20.000$

5. & 6. Platz – 10.000$

7. & 8. Platz – 6.000$

9.-12. Platz – 5.000$

13.-16. Platz – 4.000$

https://www.youtube.com/watch?v=N02IDg88FSo

Rückblick 2018

Logo Intel Extreme Masters

Wann & Wo

1. - 6.Mai 2018

?? Sydney (Australien)


Format

16 Teams

2 Double Elimination Gruppen

Single Elimination Playoffs

Ergebnisse

1. Platz – FaZe Clan – 100.000$
2. Platz – Astralis – 42.000$
3. & 4. Platz – TyLoo & mousesports – 20.000$


Letztes Jahr fand zum ersten Mal ein IEM Event in Australien statt, wobei das Turnier in der Metropole Sydney ein voller Erfolg war. Deshalb kehren die Intel Extreme Masters auch 2018 nach „Down Under“ zurück, denn die „Aussies“ lieben CSGO. Die IEM Season 13 findet somit von 1. bis 6. Mai 2018 ihren Abschluss, 16 Teams werden an den Start gehen. Gespielt wird in der Qudos Bank Arena, wobei es aktuell danach aussieht, dass man nur die Playoffs live vor Ort betrachten kann. Diese finden von 4. bis 6. Mai statt, wobei das billigste Ticket ab 39 australischen Dollar zu haben ist. Die IEM Sydney ist auch Teil des Counterstrike Intel Grand Slams, bei dem die besten CSGO Teams der Welt um eine Million US-Dollar Preisgeld spielen, sollte eine Organisation 4 Premier-Titel gewinnen. Hier findest du die besten Wetten zum Turnier sowie Infos zum Modus, den Teams und zum Preispool.

Format

Das Turnier in Australien wird in zwei Phasen eingeteilt, von 1. bis 3. Mai startet das Turnier mit einer Gruppenphase. Dort gibt es zwei GSL-Gruppen (Double-Elimination) wobei die Erstrundenspiele im Bo1 entschieden werden. Ab dem zweiten Match wird auf Bo3 umgestellt. Die besten 3 Teams je Gruppe erreichen die Playoffs, die von 4. bis 6. Mai stattfinden. Die Gruppensieger steigen direkt ins Halbfinale auf, die zweit- und drittplatzierten Mannschaften spielen ein Viertelfinale. Nur das große Finale wird dann im Best-of-Five Modus entschieden.

Teams

Insgesamt werden 16 Teams an den Intel Extrem Masters in Sydney teilnehmen. 9 Invite-Plätze stehen zur Verfügung, 6 Mannschaften mussten sich für das Turnier qualifzieren. Je 3 Startplätze gibt es für eine Asien- sowie für eine Ozeanien-Qualifikation. Der Sieger der GG:Origin Liga erhält ebenfalls ein Ticket für die Gruppenphase. Folgende Mannschaften sind mit an Board:

  • Cloud9
  • FaZe Clan
  • Fnatic
  • mousesports
  • Natus Vincere
  • Renegades
  • Space Soldiers
  • SK Gaming
  • Astralis
  • NRG Esports
  • TyLoo
  • MVP PK
  • B.O.O.T-dream[S]cape
  • Chiefs eSports Club
  • Grayhound Gamning
  • ORDER

Preisgeld

250.000$ gibt es im australischen Sydney für die CS:GO Teams zu gewinnen. Der Sieg dieses Events zählt auch für den Intel Grand Slam, wobei es in Season 1 danach noch zwei weitere Turniere gibt. Das Season Final der EPL sowie die ESL One Cologne. Die genaue Preisgeldverteilung haben wir auch für euch:

1. Platz – 100.000$
2. Platz – 42.000$
3. & 4. Platz – 20.000$
5. & 6. Platz – 10.000$
7. & 8. Platz – 6.000$
9.-12. Platz – 5.000$
13.-16. Platz – 4.000$

https://www.youtube.com/watch?v=pfeBz8c8fok