ECS Season 7 Finals

tournament logo

Wann & Wo

6. bis 9. Juni 2019

🇬🇧 London (Großbritannien)

Format

Double-Elimination Gruppenphase

Single Elimination Playofs Finals (offline)

Preisgeld

500.000$

Ergebnisse

1. Platz – Team Vitality – 225.000$

2. Platz – FURIA Esports – 100.000$

3. & 4. Platz – NORTH & NRG Esports – 50.000$

Die Esports Championship Series für CSGO geht von 6. bis 9. Juni 2019 bereits in ihre siebtes Finalturnier. Die besten vier Mannschaften aus der europäischen Vorrunde treffen in London auf die besten vier CSGO-Teams aus Nordamerika. Bei der letzten Ausgabe holte sich Astralis den Titel, auch in Season 7 gelten die Dänen als der große Favorit. Das Preisgeld wurde etwas reduziert, anstatt 660.000$ gibt es nur noch 500.000$ beim Finalevent. Gespielt wird in der SEE Arena in Wembley, alle Spieltage können live vor Ort mitverfolgt werden. Wir haben für sämtliche Informationen zum Turnierverlauf sowie die besten Wetten auf Esports. Bei uns findest du auch alle teilnehmenden Mannschaften sowie die Infos zur Preisgeldverteilung.

ECS Wettanbieter & Quoten

Unsere besten CS:GO Wettanbieter decken so gut wie jedes Counter-Strike Turnier ab und bieten dir obendrein vielfältige Wettarten. Auch auf die Spiele der ECS Season 7 kannst du wetten, besonderes Interesse gilt den LAN Finals. Die Performance der Teams vor Ort unterscheidet sich oft stark von deren Leistungen bei online Events. Gründe dafür können beispielsweise Lampenfieber oder erhöhter Teamgeist sein. In jeder Sportart gibt es typische Turniermannschaften, die über die Dauer eines Events immer stärker werden – so ist es auch bei eSports. Mit unserem Quotenfeed könnt ihr auf jedes Match des Finals der 7. Season tippen, durch einen Klick auf die Quote gelangst zu direkt zum Buchmacher. Hier siehst du die Wetten auf den Gewinner:

Gewinner Wetten auf den Sieger der ECS Finals Season 7

*Quoten Stand 29. Mai 2019, es gelten die AGB von bet365, 18+, bis zur Wettabgabe können sich Quoten noch ändern

Die Nummer 1 der CSGO-Weltrangliste Astralis, der Dominator der letzten Jahre, ist auch hier der große Gejagte. Die dänische Organisation kennt eigentlich nur noch diese Ausgangssituation. Dahinter folgen MIBR und Team Vitality, wobei Vitality mit dem Sieg beim CS Summit, wo man sich gegen Team Liquid und ENCE durchgesetzt hat, seine starke Form unterstrichen hat.

Format + Teams

Von 6. bis 7. Juni startet das Finalturnier der ECS Season 7 mit einer Gruppenphase. In zwei Double-Elimination Gruppen mit je 4 Mannschaften werden die besten zwei Teams pro Gruppe ermittelt, die im Anschluss in die Playoffs aufsteigen. Alle Eröffnugns-Matches der Group-Stage sind Bo1, danach geht es im Bo3-Modus weiter. Von 8. bis 9. Juni finden dann die Playoffs der Counter-Strike Esports Championship Series statt, im Bo3 Modus wird in einem Single-Elimination Turnierbaum der Sieger ermittelt.

Die ECS gilt ein wenig als Kampf der Regionen, da nur europäische und nordamerikanische Organisationen am Start sind. Vor allem die EU-Teams haben die letzten Jahre im CS:GO Bereich geprägt, davor war mit SK Gaming (heute MIBR) ein brasilianisches Team der absolute Leader. Folgende Mannschaften gehen in London an den Start:

  • EU: Astralis, North, Team Vitaliy, Ninjas in Pyjamas
  • NA: Complexity Gaming, NRG Esports, FURIA Esports, MIBR

Preisgeld

Der Preispool wurde leicht heruntergefahren, statt den üblichen 660.000$ gibt es bei Season 7 nur noch 500.000$ zu gewinne. Die Summe bleibt trotzdem hoch. Die exakte Verteilung des neuen Preisgeldes wurde noch nicht veröffentlicht.

Rückblick Season 6

tournament logo

Wann & Wo

22. bis 25. Novemvber 2018

Online-Turnier

Format

2 Online-Ligen (EU &NA)

Gemeinsame Finals (offline)

Preisgeld

660.000$

Ergebnisse

1. Platz – Astralis – 250.000$
2. Platz – MIBR – 120.000$
3. & 4. Platz – Ninjas in Pyjmas & North – 65.000$