DreamHack Open Rio de Janeiro

DreamHack Open Rio de Janeiro Logo

Wann & Wo

19. bis 21. April 2019

🇧🇷 Rio de Janeiro (Brasilien)

Format

8 Teams in 2 Gruppen + Playoffs

Grand Final

Preisgeld

100.000$

Ab dem 19. April 2019 findet in Rio de Janeiro zum ersten Mal ein Dreamhack Open Turnier statt. Es ist kein Geheimnis, dass die Esport Szene und vor allem die CS:GO Community in Brasilien seit dem Erfolg der brasilianischen Teams in den letzten paar Jahren massiv gewachsen ist. Sogar Fußballstar Neymar ist ganz offen CS:GO Fan und auch er spielt in seiner Freizeit. CS:GO Events häufen sich in dem südamerikanischen Land und vor ein paar Wochen wurde auch ein Blast Pro Turnier in Sao Paulo gespielt. Dreamhack-typisch bricht das Preisgeld von 100.000$ natürlich keine Rekorde, allerdings wird das den anwesenden brasilianischen Fans herzlich egal sein. Vier brasilianische Teams haben es in das Hauptevent geschafft, der Rest setzt sich aus internationalen Mannschaften zusammen.

Dreamhack Rio Wettanbieter

  • Heute
  • Morgen
Für diese Auswahl wurden keine Spiele gefunden.

Obwohl für ungefähr die Hälfte der anwesenden Teams ein Gewinn bei diesem Turnier sehr unwahrscheinlich ist, kann vor allem die Unterstützung der Fans ein wichtiger Boost sein. Das stärkste anwesende brasilianische Team FURIA ist neben AVANGAR, Valiance und AGO nicht der einzige Favorit, allerdings kann aus eben genannten Gründen sich sicherlich eine gewisse Überlegenheit entwickeln, die sich in den CS:GO Quoten nicht wiederspiegeln. Ein Geheimtipp ist das mittelmäßig starke brasilianische Team Sharks Esports. Ein möglicher Gewinn ist sehr groß, weil die eSport Wettanbieter für dieses Team hohe Quoten haben. Auch die Mannschaft Luminosity Gaming hat sehr bekannte und erfahrene Spieler, doch es gab keine großartigen Ergebnisse in letzter Zeit. Vielleicht kann sich das ausgerechnet in Rio de Janeiro ändern.

Siegerquoten für Dreamhack Rio de Janeiro 2019

*Quoten Stand 12.April 2019 – es gelten die AGB von Bet365, 18+, bis zur Abgabe der Wette können sich die Quoten noch ändern

Teams

Bei den acht anwesenden Mannschaften handelt es sich nicht unbedingt um Namen, die einem sofort etwas sagen. Allerding haben eigentlich alle schon Erfahrungen bei internationalen Turnieren sammeln können. AVANGAR konnte im IEM Katowice Major 2019 eine gute Leistung zeigen und ist jetzt schon fix als Challenger für das nächste CS:GO Major in Berlin qualifiziert. FURIA war auch beim Major dabei, allerdings war den Brasilianern die anderen Teams eine Nummer zu groß. AGO Esports war sehr erfolgreich beim WESG Turnier in China, wo das polnische Team den zweiten Platz vor Fnatic, G2 Esports und MIBR belegte. Valiance konnte zuletzt die United Masters League gewinnen und war auch in der Qualifikation für das letzte Major sehr stark. Damit wurden die vier stärksten Mannschaften dieses Turniers genannt. Den anderen Teams kann nur eine Außenseiter Chance zugewiesen werden. Die volle Liste der anwesenden Mannschaften seht ihr hier:

  • AVANGAR
  • FURIA Esports
  • AGO Esports
  • Valiance
  • eUnited
  • Sharks Esports
  • Luminosity Gaming
  • W7M Gaming

Format + Preisgeld

Das Format des Turniers besteht aus einer Gruppenphase, in der bei jeweils zwei Gruppen die ersten zwei Mannschaften aufsteigen. Die zuerst gespielten Matches sind Bo1, alle anderen Bo3. Nach den ersten Bo1-Matches spielen sie jeweiligen Verlierer und Gewinner gegeneinander. Gewinnt eine Mannschaft zwei, ist sie aufgestiegen. Werden zwei Matches verloren, endet das Turnier in der Gruppenphase. Im Playoff stehen vier Teams im Halbfinale gegenüber. Auch das Finale wird ein Bo3 sein.

100.000$ werden an die teilnehmenden Mannschaften ausgeschüttet. Der Gewinner wird 50.000$ mit nach Hause nehmen dürfen. Platz zwei bekommt 20.000$ und Platz drei 10.000$.

1. Platz – 50.000$

2. Platz – 20.000$

3. bis 4. Platz – 10.000$

5. bis 6. Platz – 3.000$

7. bis 8. Platz – 2.000$