Aktuelle Quoten

  • Heute
  • Morgen
21.08.2017 20:00 Champions League
M19
The Brestomans
-
21.08.2017 21:00 Champions League
No Creativity
Team RAAZ
-
21.08.2017 22:00 Champions League
Comanche
LanaDelReyFans
-
22.08.2017 2:00 Stars Challenge
TeamOne
Keymotion
-
22.08.2017 3:00 Stars Challenge
Black Dragons
Malvinas
-
22.08.2017 9:00 LPL Summer Playoffs
Invictus Gaming
SN Gaming
-
22.08.2017 14:00 LPL Summer Playoffs
Newbee
Snake
-
23.08.2017 2:00 Stars Challenge
Keyd Stars
INTZ
-
23.08.2017 12:30 GSL Season 3
soO
Dark
-
23.08.2017 13:15 GSL Season 3
Classic
Rogue
-

Top News

Schalke gewinnt gegen Mysterious Monkeys

18.08.2017BernhardDer erste Schritt ist geschafft! Das League of Legends Team von Schalke 04 ist auf dem besten ...
Weiterlesen …


Ergebnisse Woche 10 EU LCS Summer

16.08.2017BernhardIn der abschließenden 10. Woche des EU LCS Summer Splits kam es zu einigen faustdicke ...
Weiterlesen …


TI 2017 - Finalphase läuft

10.08.2017BernhardDie Play-off Phase beim The International 2017 läuft bereits und es stehen aktuell schon 2 ...
Weiterlesen …


Keine Überraschungen Woche 9 EU LCS Summer

07.08.2017BernhardIn der vorletzten Woche des EU LCS Summer Splits gab es nur Favoritensiege und keine ...
Weiterlesen …


Tag 1 der Gruppenphase des TI7

03.08.2017BernhardDie Dota2 Spieler und Fans dieser Welt blicken seit gestern gespannt nach Seattle, wo das The ...
Weiterlesen …


Ergebnisse Woche 8 EU LCS Summer

31.07.2017BernhardDer europäische Summer Split neigt sich dem Ende zu, in Woche 8 fanden wie gewohnt 6 Matches ...
Weiterlesen …

Unser eSport Angebot für euch

Wir geben dir einen Einblick in die Welt von eSport Wetten, vergleichen Quoten und Buchmacher, die Wetten auf eSports anbieten, und zeigen dir welche Wettmöglichkeiten du hast. Für die größten Events, erstellen wir Turnierseiten, mit Spielplänen, aktuellen Quoten und Ergebnissen. Darüber hinaus liefern wir dir essentielle Informationen rund um deine Wette und berichten über die größten eSport Events.

Unsere Features im Überblick:

Um dir den Einstieg in die Welt der eSport Sportwetten zu erleichtern, haben wir uns mit einigen Fragen auseinandergesetzt, die in Bezug auf eSport Wetten immer wieder auftauchen.

  1. Was ist eSport?
  2. Auf welche Spiele kann ich wetten?
  3. Gibt es eSport Spezialwetten?
  4. Warum sollte ich auf eSports wetten?
  5. Warum sollte ich mir eSport Übertragungen ansehen?
  6. Ist es legal auf eSports zu wetten?

Was ist eSport?

Als eSports bezeichnet man im Allgemeinen Videospiele, die in professionellen Wettkämpfen zwischen zwei oder mehreren Spielern ausgetragen werden. Die größten eSport Titel zeichnen sich durch hohe Balance und geregelte Abläufe aus. Das soll nicht heißen, dass es ihnen an Komplexität fehlt, sondern sie eben gewissen Regeln unterliegen – zum Beispiel einem fixen Ziel. Fast jedes professionelle Spiel kann nur auf eine Art gewonnen werden. Bei LoL und Dota 2 ist es das Zerstören des gegnerischen Hauptgebäudes, bei Counter-Strike muss ein Team 16 Runden gewinnen. Alle noch so komplexen Strategien entstehen innerhalb fester Rahmenbedingungen. Außerdem spielt in eSports der Zufall so gut wie keine Rolle, alles auf den Karten ist fix und kann von Spielern nicht beeinflusst werden. Zufällige Faktoren kommen vom Spiel selbst und unterliegen ebenfalls gewissen Regeln. Ein gutes Beispiel wäre die Roshan Respawn-Time in Dota 2. Der stärkste neutrale Creep des Spiels kann nach 8 bis 11 Minuten zurückkehren und da kann unglückliches Timing einem Team auch mal einen Strich durch die Rechnung machen. In CS:GO gibt es solche RNG’s (random number generator) nicht, alles auf den Karten ist statisch. Vielleicht ist es auch deshalb das Spiel, auf das die meisten Wetten platziert werden.

Aktuell sind eSports beliebter als je zuvor, wobei League of Legends mit mehr als 100 Millionen aktiven Spielern die Spitze bildet. Auch die meisten Zuseher kann Riot Games bei der letzten LoL Weltmeisterschaft erreichen. Das große Finale wurde von rund 43 Millionen Zuschauern gesehen, wobei 14.7 Millionen von ihnen gleichzeitig zusahen. Überall wo Zuschauerzahlen so rasant steigen und die Fangemeinde wächst, entsteht auch das Interesse über mögliche Resultate zu spekulieren. Auf vielen Seiten kann man schon seit über 10 Jahren auf eSport wetten, allerdings nur mit virtuellen Gegenständen oder Punkten als Einsatz. Den ersten Schritt in Richtung Echtgeld-Wetten machte Pinnacle eSports im Februar 2010. Die allererste eSport Wette wurde bei Pinnacle auf ein Starcraft 2 Match platziert. Seither wächst der eSport Wettmarkt stetig, weitere Buchmacher haben eSport Wetten ins Programm genommen und das Angebot wird laufend erweitert.  

Für welche Spiele werden eSport Wetten angeboten?

Um für eSports überhaupt in Frage zu kommen, muss ein Computerspiel erst einigen Bedingungen nachkommen. Es muss spannend zum Zuschauen sein, braucht eine große Fangemeinde und am wichtigsten ist natürlich eine gewisse Ausgeglichenheit, um einen fairen Wettkampf überhaupt zu ermöglichen. Viele Spielehersteller versuchen mit ihren Spielen in den eSport-Markt einzusteigen, indem sie Turniere veranstalten und diese über verschiedenste Kanäle übertragen. Meistens wird auch ein verlockendes Preisgeld vergeben, um dem Enstehen einer Profiszene ein wenig nachzuhelfen. Für viele der Spiele hat es nicht zum Durchbruch gereicht, wir beschäftigen uns mit den größten eSport Titeln, für die am meisten Wetten angeboten werden.

eSport spiele

Zum größten Teil bieten dir  Buchmacher:

Welche Wettarten werden angeboten?

Neben der Standard 1X2-Wette, haben viele Buchmacher noch eine große Variation an Spezialwetten im Programm. Die bet365 eSport Sektion ist ein guter Tipp für möglichst viele Wettmöglichkeiten und auch betway eSports sehr ausgefallene Quoten (z.B. E-Sports to be part of Winter Olympics 2030). Eine große Variation der Wettmärkte ist vor allem dann wichtig, wenn der Ausgang eines Spiels sehr offensichtlich ist und du weder auf den Favoriten bei einer Quote von 1.03 wetten, noch auf den Außenseiter spekulieren möchtest.

Die gängigsten eSport Wettmärkte sind:

  • Turnierisieger
  • Kartensieger
  • Handicap
  • Anzahl Runden (über/unter)
  • Anzahl Kills (über/unter)
  • First Blood (wer macht den ersten Kill)
  • First to 10 Kills
  • Gewinner der Pistolenrunde
  • Team gewinnt mind. eine Karte

10 Gründe warum ich auf eSports wetten sollte

  • Quotenvorteil: Die meisten Bookies sind in diesem Bereich noch unerfahren, dadurch ergeben sich oft überdurchschnittlich gute Quoten auf Favoriten.
  • Boni: Viele Buchmacher steigen erst neu in eSport Sportwetten ein und bieten deshalb  einen hohe Wettbonus oder Gratiswetten auf eSports an.
  • Entdecke neue Wettmöglichkeiten: Das vielseitige Angebot an Spezialwetten (Handicap, Turniersieger, First Kill, 10 Kills, Kartensieger, Anzahl der Kills, etc.) macht eSport Wetten zu einer unterhaltsamen Abwechslung.
  • Stabilität: Anders als in gewöhnlichen Sportarten spielt Glück nur eine marginale Rolle. So kann beispielsweise im Fußball ein kurioses Eigentor für unangenehme Wettüberraschungen sorgen, doch in eSports zählen die Strategien bzw. Fähigkeiten der Spieler und deren Teamgeist. Das bedeutet nicht, dass nicht auch mal ein Underdog ein Spiel für sich entscheiden kann. Aber dann zu Recht, nicht mit Glück!
  • „Ahhh, hätte ich doch nur!“ und „Ich hab’s doch gewusst!“… Kommt dir bekannt vor? Wenn du glaubst den Ausgang eines Spiels zu kennen, dann kannst du auch darauf wetten. Macht auch das Zusehen interessanter.
  • Apropos Zusehen: Du bist nicht auf Matchticker, Radio oder Fernsehübertragungen angewiesen. Du kannst jedes Spiel online in kostenlosen Live-Streams verfolgen. Ist der Twitch-Stream ruckelig? Probier doch mal Youtube oder Youtube-Gaming.
  • Kombiwetten: Quoten auf Favoriten sind bei eSport Wetten höher als in anderen Sportarten. So kannst du bereits mit geringen Einsätzen, gute Gewinne erzielen.
  • Saisonale Pausen überbrücken: Läuft gerade kein interessantes Spiel auf das du wetten kannst, dann schau doch mal in die eSports Sektion. Oftmals finden eSport Ereignisse genau dann statt, wenn andere Sportarten gerade Sendepause haben. Eines der größten eSport Events (The International) z.B. findet jedes Jahr im August statt.
  • Massive Quotenunterschiede: Dadurch, dass der eSport Wettmarkt sehr jung ist und die meisten Buchmacher erst kürzlich eingestiegen sind, ergeben sich mitunter enorme Quotenunterschiede zwischen den Anbietern. Registriere dich bei mehreren Buchmachern und nutze die hohen Quotenunterschiede zu deinem Vorteil!
  • Erweitere deinen Horizont: Ein zukünftiger Wettmarkt ohne eSports ist nicht auszudenken. Das rasante Wachstum garantiert, dass eSports ein fixer Bestandteil von Sportwetten werden. Tauche schon jetzt in die Welt der eSport Wetten ein und wachse mit!

Warum sollte ich mir eSport Übertragungen ansehen?

Hat man die Regeln eines Spiels erstmal verstanden, sind eSport Matches sehr spannend und attraktiv für den Zuseher. Einige Kommentatoren erklären sehr viel über Details im Spielverlauf und ermöglichen auch Neueinsteigern eSport Übertragungen zu verstehen und mit Interesse zu verfolgen. Außerdem kann man von den Profis das eine oder andere lernen, falls man sich vielleicht auch mal selbst in eSports versuchen möchte. Viele der Spiele können über Game-Clients kostenlos runtergeladen und gespielt werden. Ist man dann mit dem Spiel vertraut, beginnt die Faszination. Bei dem einen oder anderen Spiel geht man knapp an der Herzattacke vorbei.

Ist es legal auf eSports zu wetten?

Rechtlich unterscheiden sich eSport Wetten nicht von gewöhnlichen Sportwetten im Internet. Buchmacher bekommen über Regulierungsbehörden ihre Lizenzen erteilt und dürfen ihre Quoten online anbieten. Sind also Sportwetten bei dir nicht lokal verboten, so sind auch eSport Wetten völlig legal – sofern du mind. 18 Jahre alt bist versteht sich.

eSport als neues Feld für Buchmacher

Die meisten Bookies bewegen sich hier auf Neuland, sodass sich teilweise sehr hohe Favoritenquoten und massive Quotenunterschiede zwischen den Buchmachern ergeben. Das kann vorkommen, weil im eSport Bereich Expertenmeinungen sehr oft auseinander gehen und Wettanbieter Quoten nicht zentral kaufen, sondern diese mit Hilfe von Experten manuell erstellen. eSport Insider können sich das zum Vorteil machen und mit ein wenig Recherche manchmal auch garantiert verlustfreie Wetten platzieren. In jedem Fall lohnt es sich bei mehreren Buchmachern zu registrieren und die Quoten gut zu beobachten.

Steigende Turnierzahlen

Auffällig ist, dass sich in den vergangenen 2-3 Jahren die Anzahl der Turniere stark nach oben bewegt hat. Für immer mehr Organisationen entwickelt sich das Veranstalten von eSport Events zum lukrativen Geschäft. Mittlerweile gibt es das ganze Jahr hindurch stets Turniere, die man online verfolgen kann. Dieser Trend ist erfreulich und beunruhigend zugleich. Positiv ist, dass stets für Entertainment gesorgt ist, Teams immer mehr Möglichkeiten bekommen Preisgelder zu gewinnen und wir können rund um’s Jahr Wetten platzieren.

Etwas negativer ist dabei, dass viele auf mögliche Überlastung der Spieler vergessen. Sowohl Veranstalter, als auch eSports Verbände wollen die Teams spielen sehen und dabei was verdienen. Wenn sich die Situation so weiterentwickelt und Spieler vertraglich bedingt Turniere bestreiten „müssen“ könnte am Ende das wichtigste verloren gehen – nämlich der Spaß. Gewollt oder nicht, VALVE setzt dem entgegen. Mit den extrem hohen Preisgeldern auf Dota 2 Turniere, ermöglicht der Spielehersteller den Top Teams sich auf die großen Events zu fokussieren. Klar, wenn man bei The International auch im Mittelfeld eine knappe Million Dollar gewinnt, dann kann man schon auf das eine oder andere 100.000$ Turnier verzichten. Das eröffnet dann eventuell nicht so starken Teams einen Turnierplatz.

Neue Beschäftigungsfelder

Mit steigendem Interesse an eSports und stetig wachsenden Spielerzahlen, eröffnen sich auch neue Tätigkeitsfelder innerhalb der Szene. Neben den offensichtlichen Spielern tauchen immer wieder neue Organisationen auf, die eSport Turniere veranstalten. Bei jedem Event ist dann noch ein entsprechendes Team aus Kommentatoren, Analytikern, Interviewern und Moderatoren anwesend. Nicht zu vergessen, dass hinter allen großen Teams auch ganze eSport Verbände und Coaches stehen. Abseits der großen Bühne gibt es noch zahlreiche weitere Jobs, die sich durch das Wachstum von eSports ergeben. Zahlreiche Seiten berichten beschäftigen Journalisten und berichten über Teams, Spiele und Turniere.

Kreative Köpfe haben sich ihre ganz eigenen Märkte erschaffen. Einige Semi-Profis bieten beispielsweise MMR-Boost Dienste an. Das bedeutet sie spielen Accounts von weniger guten Spielern in höhere Bereiche und verlangen dafür Geld. Das wäre so als würde Lionel Messi gegen Entgelt einen Zweitligisten in die Bundesliga spielen und ihn dann sich selbst überlassen. Andere Profis haben da einen besseren Ansatz und bieten Coachings an, um schwächere Spieler einfach besser zu machen. Diese Coachings beinhalten Replay Analysen und Live-Coachings, bei denen der Profi das Spiel des Schülers live sieht und kommentiert. Zusammen ist eine ganze Industrie entstanden, die in Umsatz und Zuschauerzahlen mit beinahe jedem Spitzensport mithalten kann.